Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Sporthilfe Golftrophy in Loipersdorf

Loipersdorf, 02. Juli 2006  - Die Österreichische Sporthilfe veranstaltete von 30. Juni bis 2. Juli die Sporthilfe Golftrophy der Weltmeister in Loipersdorf. Die Eröffnung des Charityturniers erfolgte durch Staatssekretär Karl Schweizer, Generalstabschef Roland Ertl und den Geschäftsführer der Sporthilfe, Anton Schütti. Die Ehrengäste flogen mit "Black Hawk"-Hubschraubern ein, Fallschirmspringer des Bundesheers schwebten vom Himmel und übergaben goldene Golfbälle für den ersten Abschlag des Turniers.

Partner

Die Österreichische Sporthilfe und der Generalstab des Bundesheeres sind Partner. Im November letzten Jahres begründeten sie ihre Zusammenarbeit. Beide Organisationen haben sich zum Ziel gesetzt, den Spitzensport, den Heeressport und den Breitensport verstärkt zu fördern.

Straße der Sieger

Im Zuge der Eröffnung verewigten sich die Heeresleistungssportler Korporal Andreas Linger und Korporal Wolfgang Linger auf der "Straße der Sieger". Die Brüder gewannen in Turin die Goldmedaille im Rodeldoppelsitzerbewerb.

Sportförderer

Das Österreichische Bundesheer ist einer der größten Sportförderer Österreichs. Zwölf Olympiasieger, 36 Weltmeister, 144 Militär-Weltmeister und 324 Europameister waren bzw. sind Angehörige des Heeres. Dazu zählen so klingende Namen wie Peter Seisenbacher, Anton Innauer, Andreas Goldberger, Klaus Sulzenbacher, Ernst Vettori, Marlies Schild oder Christian Hoffmann. Seit 1960 unterstützt das Bundesheer den Spitzen- aber auch den Breitensport. In den vergangenen 25 Jahren wurden annähernd 4.500 Sportler gefördert.

V.l.: Anton Schütti, Karl Schweizer und General Roland Ertl.

V.l.: Anton Schütti, Karl Schweizer und General Roland Ertl.

Fallschirmspringer des Jagdkommandos überbrachten die goldenen Golfbälle fürs Turnier.

Fallschirmspringer des Jagdkommandos überbrachten die goldenen Golfbälle fürs Turnier.

Andreas und Wolfgang Linger auf der 'Straße der Sieger'.

Andreas und Wolfgang Linger auf der 'Straße der Sieger'.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit