Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Österreichische Soldaten üben in Kiew

Kiew, 20. Juli 2006  - In der Ukraine erreicht derzeit die internationale Stabsrahmenübung "Rapid Trident 06" ihren Höhepunkt. Die ukrainischen Streitkräfte beherbergen das PfP-Vorhaben (Partnership for Peace) mit rund 300 Teilnehmern in ihrem hochmodernen Simulationszentrum an der Nationalen Verteidigungsakademie in Kiew.

18 Nationen in "scharfer Phase"

Die 14 beteiligten österreichischen Offiziere und Unteroffiziere waren bereits in der Entwicklung des Szenariums einer Frieden schaffenden Operation eingebunden. Nun trainieren die Teilnehmer aus 18 Nationen gemeinsam in der "scharfen Übungsphase". Unter anderem wird dabei der Einsatz eines österreichischen Pionierbataillons angenommen.

Simulation

Die Simulation des Szenariums wird von einem leistungsfähigen Programm unterstützt, das von den USA entwickelt und der Ukraine zur Verfügung gestellt wurde. Es ermöglicht Lagedarstellungen und die Verarbeitung von Informationen für Soldaten in verschiedenen Führungshierarchien.

Ukrainische und österreichische Soldaten simulieren ein Szenario am Bildschirm.

Ukrainische und österreichische Soldaten simulieren ein Szenario am Bildschirm.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit