Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Deutsche Soldaten pflegen Kriegsfriedhof in Blumau

Blumau / Großmittel, 20. Juli 2006  - Zwölf Soldaten der deutschen Bundeswehr verrichteten im Rahmen der Deutschen Kriegsgräberfürsorge in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Schwarzen Kreuz im Zeitraum vom 10. bis 21. Juli 2006 Verschönerungsarbeiten am Soldatenfriedhof Blumau.

Urlaub

Unter der Leitung des deutschen Offiziers Hauptmann Andreas Gauf wurden die Grabsteine gereinigt, die Schriftzüge nachgemalt und der Bewuchs um das Areal gerodet und getrimmt. Beachtlich ist die Leistung umso mehr, weil alle teilnehmenden Soldaten einmal im Jahr 14 Tage von ihrem Urlaub opfern und dafür lediglich mit 3,50 Euro pro Tag entschädigt werden. Hauptmann Gauf ist mit seinem Team seit 1998 in ganz Europa zur Pflege von Soldatenfriedhöfen unterwegs.

Österreich entdecken

Um Land und Leute besser kennen zu lernen, organisierte das Bundesheer am 14. und 15. Juli ein umfangreiches Kulturprogramm für die Gäste. Am ersten Tag stand eine Führung durch die Theresianische Militärakademie in Wiener Neustadt am Programm, am 15. Juli gab's eine ausführliche Wienbesichtigung. Ein deutsch-österreichisches Volleyballturnier, Heurigenbesuche und ein Ausflug an den Neusiedlersee waren Ausgleich zu der kräftezehrenden Arbeit.

Gastfreundschaft

Untergebracht waren die deutschen Kameraden beim Panzergrenadierbataillon 35 in Großmittel. Dazu Gauf: "Als wir in der Jansa-Kaserne ankam, wurden wir herzlich aufgenommen. Die fordernde Arbeit bei nahezu 35 Grad wurde auch deswegen ohne große Schwachpunkte erledigt, weil wir immer den Eindruck hatten, sehr willkommen zu sein. Es wird sicher die eine oder andere Freundschaft entstehen, die auch über die Einsatzzeit aufrechterhalten wird. Ich möchte mich bei den Kameraden in Großmittel von ganzem Herzen im Namen meiner Soldaten bedanken. Wir haben uns rundherum wohlgefühlt."

Ein Bericht der Redaktion Kommando Schnelle Einsätze

Engagement: Die deutschen Soldaten opfern ihre Freizeit...

Engagement: Die deutschen Soldaten opfern ihre Freizeit...

...um den Soldatenfriedhof in Blumau zu reinigen.

...um den Soldatenfriedhof in Blumau zu reinigen.

Zum Ausgleich gab's für die gern gesehenen Gäste...

Zum Ausgleich gab's für die gern gesehenen Gäste...

...ein Kulturprogramm. Im Bild: Die Exkursion an die Militärakademie in Wiener Neustadt.

...ein Kulturprogramm. Im Bild: Die Exkursion an die Militärakademie in Wiener Neustadt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit