Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neue Waldbrände - Bundesheer fliegt wieder

Ebensee/Bleiberg/Imst, 26. Juli 2006  - Wegen der anhaltenden Hitze und der fehlenden Niederschläge sind in Österreich erneut Waldbrände entflammt. Seit gestern brennt es wieder im oberösterreichischen Ebensee, diesmal zwischen Offensee und Almsee.

Erneut ausgebrochen

Auch der Brand, der letzte Woche bei der nur wenige Kilometer entfernten Brombergalm getobt hatte, ist erneut ausgebrochen. In Bleiberg und in Imst sind Feuerwehren und Heeres-Hubschrauber ebenfalls zu Löscheinsätzen ausgerückt.

Löscheinsatz

In Ebensee, wo zehn bis zwölf Hektar Wald betroffen sind, hat das Bundesheer nun je zwei "Alouette III", AB-212 und auch zwei S-70 "Black Hawk" im Einsatz. In Imst unterstützen die Luftstreitkräfte die Hilfsmannschaften mit einer "Alouette" vom Stützpunkt in Schwaz in Tirol. Der Einsatz im kärtnerischen Bleiberg ging gestern unter Beteiligung eines weiteren Bundesheer-Helikopters zu Ende.

In Ebensee wirft eine AB-212 Wasser über dem Brandherd ab.

In Ebensee wirft eine AB-212 Wasser über dem Brandherd ab.

Wenig später kehrt der Helikopter um und nimmt den nächsten Löschbehälter auf.

Wenig später kehrt der Helikopter um und nimmt den nächsten Löschbehälter auf.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit