Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Pferdestärken und Angelobung in Piber

Piber , 28. Juli 2006  - Einen ganz besonders schönen Schauplatz hatten sich 285 Rekruten aus Gratkorn und von der ABC-Abwehrkompanie des Stabsbataillons 7 für ihre Angelobung ausgesucht: das Bundesgestüt Piber. In der Arena, in der sonst die berühmten Lipizzaner ihre Kunststücke präsentieren, legten die Grundwehrdiener ihr Treuegelöbnis auf Österreich ab.

Weiße Pferde, hohe Gäste

Auch der Beginn der Veranstaltung war etwas Besonderes. Ein Vierspänner aus dem Bestand von Kaiser Franz Josef brachte die Ehrengäste in die Arena: Landtagspräsident Siegfried Schrittwieser, Bürgermeister Franz Buchegger, Gestütsleiter Armin Aigner und den steirischen Militärkommandanten Generalmajor Heinrich Winkelmayer.

Angelobung einmal anders

Nach der Meldung durch Hauptmann Hermann Leitzinger schritt der Militärkommandant die Front mit ungewohnter Begleitung ab. "Siglavy Galanta" - ein Hengst, der 27 Jahre lang Star der Spanischen Hofreitschule war - folgte den Ehrengästen. Nach den Festreden und dem Sprechen der Angelobungsformel enfdete der Festakt genauso außergewöhnlich wie er begonnen hatte: Dutzende Lipizzaner-Stuten und ihre Fohlen wurden in die Arena eingelassen und liefen unter Applaus der Zuschauer frei inmitten der Soldaten umher.

Informationsschau

Schon vor der Angelobung präsentierte sich das Bundesheer in einer Informationsschau. Pferdestärken in Form von schwerem Gerät wurden den Besuchern ebenso präsentiert wie Tragtiere des Heeres, an denen auch die Kleinsten ihren Spaß daran hatten. Als willkommener Gast sorgte die Militärmusik Kärnten für Musik und Platzkonzert.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Angelobung im Herzen der Lipizzanerwelt.

Angelobung im Herzen der Lipizzanerwelt.

Die Ehrengäste ziehen in einer Kutsche von Kaiser Franz Josef ein.

Die Ehrengäste ziehen in einer Kutsche von Kaiser Franz Josef ein.

Zeigten beide keine Scheu: Hermann Leitzinger und die Lipizzaner.

Zeigten beide keine Scheu: Hermann Leitzinger und die Lipizzaner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit