Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Team Austria auf Platz 3 bei Segelflug-WM

Vinon, 07. August 2006  - Insgesamt 19 Nationen nahmen an der 4. Segelflug Clubklasse-Weltmeisterschaft von 14. bis 29. Juli in Vinon, Frankreich, teil. Das Team Austria mit Hauptmann Mario Schupfer konnte dabei den hervorragenden dritten Platz herausholen. An elf Wettbewerbstagen mussten diverse Flüge mit bis zu 500 km Länge absolviert werden.

70 Stunden in der Luft

Jeder Teilnehmer verbrachte während der WM ca. 70 Stunden in der Luft und absolvierte dabei rund 5.000 km. Trotz der starken Gewitter in der Region meisterten die Österreicher die schwierigen Aufgaben. Hauptmann Schupfer zeigte, dass ein Pilot der österreichischen Luftstreitkräfte auch in unbekanntem Terrain und mit neuen Aufgaben hervorragend zurecht kommt. Sein Spitzname "Glider" (der Gleiter) kommt schließlich nicht von ungefähr.

Hauptmann Schupfer bei den letzten Änderungen an seinem Gleiter.

Hauptmann Schupfer bei den letzten Änderungen an seinem Gleiter.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit