Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Nur die Besten: Die Ausbildung zum Generalstabsoffizier

Wien, 07. September 2006  - Zur Ausbildung zum Generalstabslehrgang werden nur die Besten zugelassen. Um die Aufnahme in die Ausbildung zu schaffen, muss zuerst eine Vorprüfung, dann eine Auswahlprüfung und zuletzt noch eine Aufnahmsprüfung bestanden werden. Diese Auslese findet an der Landesverteidigungsakademie statt und ermöglicht es, die aufwändige Ausbildung nur besonders qualifizierten Offizieren zu kommen zu lassen.

Ausbildung zur Top-Führungskraft

Die Ausbildung zum Generalstabsoffizier wird durch die Zusammenarbeit der Landesverteidigungsakademie mit der Universität Wien als individuelles Diplomstudium durchgeführt. Der angehende Generalstabsoffizier wird zur militärischen Führungskraft, zum Experten in militärischen Angelegenheiten und zum Koordinator zwischen den Führungsbereichen ausgebildet. Die Ausbildung setzt sich unter anderem aus den Grundlagen der internationalen und nationalen Sicherheitspolitik, der Führung, Organisation, Militärstrategie und den Grundsätzen von Ausbildungsplanung zusammen. Dies erfordert eine besonders hohe psychische und physische Belastbarkeit. Um einen internationalen Austausch zu ermöglichen, werden auch regelmäßig ausländische Teilnehmer und Vortragende eingeladen.

Die Landesverteidigungsakademie

An der Landesverteidiungsakademie (LVAk) werden zukünftige Generalstabsoffiziere, Offiziere des höheren und militärfachlichen Dienstes und andere höhere Offiziere mit abgeschlossenem Universitäts-Studium ausgebildet. Zivile Führungskräfte des Bundesministeriums für Landesverteidigung, anderer Ressorts und Persönlichkeiten aus dem zivilen Umfeld werden informiert bzw. fortgebildet.

Ausländische Vortragende und Teilnehmer fördern internationalen Weitblick.

Ausländische Vortragende und Teilnehmer fördern internationalen Weitblick.

Auch Referenten aus der Wirtschaft sind am Lehrgang gern gesehene Gäste.

Auch Referenten aus der Wirtschaft sind am Lehrgang gern gesehene Gäste.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit