Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Buchpräsentation und Symposium: Internationales Konfliktmanagement im Fokus

Wien, 08. November 2006  - Vom 21. bis 23. November findet an der Landesverteidigungsakademie in Wien ein Symposium zum Thema "Internationales Konfliktmanagement im Fokus" statt. Während der 3-tägigen Veranstaltung werden einerseits die Nutzung von Synergieeffekten zwischen Militär und zivilen Organisationen, andererseits die unterschiedlichen Zielsetzungen, Strategien und Unternehmenskulturen angesprochen. Anhand einer Fallstudie beleuchten Vertreter verschiedenster Organisationen die aktuelle Lage in Afghanistan.

Multinationale Interventionen in Konfliktgebieten

Fragile Staaten oder aus Bürgerkriegen hervorgegangene Quasi-Staaten werden in der westlichen Welt wegen der zunehmenden Internationalisierung von Risiken wie Proliferation, organisierte Kriminalität oder Terrorismus nicht mehr ausschließlich als regionales Problem wahrgenommen, sondern auch als potenzielle Gefahr für die eigene nationale Sicherheit. Multinationale Interventionen in Konfliktgebieten sind deshalb vor allem proaktive Strategien zur Wahrnehmung nationaler Sicherheitsinteressen, auch dann, wenn sie humanitär begründet werden. Insbesondere der Wiederaufbau bzw. Aufbau von staatlichen Strukturen im Konfliktgebiet stellt die intervenierenden Mächte vor große Herausforderungen.

Das Buch zum Symposium

Das vorliegende Buch versucht, anhand der Analyse des internationalen Engagements im Kosovo, in Afghanistan und in Moldova/Transnistrien die unterschiedlichen Zugänge zum Nation- und Statebuilding sowohl bei den lokalen Akteuren als auch bei den intervenierenden Mächten zu beschreiben. Vor allem soll die Komplexität internationaler Friedensmissionen und das oft schwierige Zusammenspiel zwischen lokalen und internationalen Akteuren sowie zwischen militärischen und zivilen Akteuren dargestellt werden. Es wird versucht Grenzen des Machbaren bei internationalen Friedensmissionen aufzuzeigen und nüchtern Bilanz zu ziehen.

  • Titel: "Internationales Konfliktmanagement im Fokus - Kosovo, Moldova und Afghanistan im kritischen Vergleich"
  • 328 Seiten, Karten und ausführliche Zeittafel im Anhang
  • Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2006
  • ISBN 3-8329-2241-5
  • 59 Euro

Buchpräsentation

  • WANN: Donnerstag, 16. November 2006 um 11:00 Uhr
  • WO: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien
  • Moderation: Abg. z. NR Dr. Werner Fasslabend

Anmeldung zur Buchpräsentation bis 15. November 2006 an Frau Karin Schlagnitweit per E- Mail erbeten: karin.schlagnitweit@bmlv.gv.at

Das Buch zum Symposium.

Das Buch zum Symposium.

Österreichs Soldaten zeigen Präsenz in Afghanistan...

Österreichs Soldaten zeigen Präsenz in Afghanistan...

...und im Kosovo.

...und im Kosovo.

Soldaten des Bundesheeres bei einer Übung in der Republik Moldau.

Soldaten des Bundesheeres bei einer Übung in der Republik Moldau.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit