Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jahresempfang der Kärntner Soldaten

Klagenfurt, 12. November 2006  - Anlässlich des Jahresempfanges der Kärntner Soldaten am 9. November in der Klagenfurter Khevenhüller-Kaserne wurde aus dem Kreis der 350 geladenen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und öffentlichem Leben die alljährliche Auszeichnung zum "Wehrpolitischen Kärntner des Jahres" verliehen. Dieses Jahr ging die Auszeichnung an Willibald Liberda. Der letzte Landesgendarmeriekommandant und jetzige Polizeibrigadier Willibald Liberda wurde aufgrund seines großen und vielseitigen Engagements für das Österreichische Bundesheer geehrt.

Persönlichkeit und gute Zusammenarbeit

Oberstleutnant Arno Kronhofer in seiner Laudatio: "Er ist eine Persönlichkeit, die in Kärnten hohes Ansehen genießt. Auf seine Unterstützung können wir Kärntner Soldaten bereits seit Jahren zählen. Was Willibald Liberda besonders hervorhebt, war und ist seine Art der menschlichen und freundschaftlichen Begegnungen mit uns Soldaten." Liberda drückte im Namen der ehemaligen Gendarmerie und heutigen Polizei seine Freude über die hohe Auszeichnung aus und unterstrich seine Verbundenheit zum Österreichischen Bundesheer.

Empfang im Zeichen des Dankes

Für Gastgeber Generalmajor Gerd Ebner war es sein letzter Empfang. Er geht mit 1. Dezember in Pension. Ebner unterstrich in seiner Festansprache, dass das Bundesheer nicht Selbstzweck ist, sondern dass es jene Fähigkeiten aufzuweisen hat, die von der Politik gefordert werden. "Auftrag und Mittel sollen übereinstimmen", so Ebner. Der scheidende Militärkommandant nützte aber auch die Gelegenheit und bedankte sich bei allen anwesenden Gästen aus der Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben für die jahrelange Unterstützung und enge Zusammenarbeit.

Italienische Köstlichkeiten, Barockmusik und zahlreiche Gäste

Oberstleutnant Virgilio Pezzelato, Präsident des italienisch-österreichischen Freundschaftskomitees, brachte Wein und Maroni aus seiner Heimat mit. Die zahlreichen Gäste wurden beim Genuss der italienischen Köstlichkeiten mit Klängen der Militärmusik Kärnten gemeinsam mit dem oberösterreichischen Solisten Martin Kiener verwöhnt.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Kommandant Ebner gratuliert Brigadier Liberda zum "Wehrpolitischen Kärntner 06".

Kommandant Ebner gratuliert Brigadier Liberda zum "Wehrpolitischen Kärntner 06".

Die Militärmusik Kärnten verzauberte - gemeinsam mit Tenor Kiener - das Publikum.

Die Militärmusik Kärnten verzauberte - gemeinsam mit Tenor Kiener - das Publikum.

Ebner im Kreise der politischen Vertreter des Landes (v.l. Haider, Schaunig, Ebner und Martinz).

Ebner im Kreise der politischen Vertreter des Landes (v.l. Haider, Schaunig, Ebner und Martinz).

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit