Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Panzergrenadierbataillon 13 unter neuer Führung

Ried/Innkreis, 24. November 2006  - Brigadekommandant Brigadier Robert Prader übergab heute in der General Zehner-Kaserne das Kommando über das Bataillon an Oberst Manfred Hanzl. Für die Öffentlichkeit sichtbar wird dabei die Standarte des Verbandes vom Brigadekommandanten an den neuen Kommandanten übergeben. Sein Vorgänger Oberstleutnant Herbert Pachinger führte das Bataillon von 2001 bis 2006 und wechselt nun in das Verteidigungsministerium.

Generalstabsoffizier mit Auslandserfahrung

Der gebürtige Burgenländer absolvierte ab 1997 die sechsemstrige Ausbildung zum Generalstabsoffizier an der Landesverteidigungsakademie. Auslandserfahrung holte er sich auf den Golan-Höhen in Syrien und als Militärbeobachter in Ruanda. Bis zuletzt war Hanzl in Brüssel im Militärstab bei der Europäischen Union eingesetzt. Oberst Hanzl ist verheiratet und hat einen Sohn.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Brigadier Prader übergibt die Standarte des Verbandes.

Brigadier Prader übergibt die Standarte des Verbandes.

V.l.: Oberst Hanzl übernimmt das Kommando von Oberstleutnant Pachinger.

V.l.: Oberst Hanzl übernimmt das Kommando von Oberstleutnant Pachinger.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit