Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tiroler Soldaten bewachen Staatsgrenze

Bruckneudorf (Burgenland), 15. Dezember 2006  - Seit 8. November versehen die Soldaten des Stabsbataillon 6 der 6. Jägerbrigade aus Absam Dienst im Assistenzeinsatz an der burgenländischen Grenze.

Zusammenarbeit mit Exekutive

Der Einsatzraum erstreckt sich vom Norden beginnend von Dürnkrut bis in den Seewinkel des Neusiedler See. Die Aufgabe der Soldaten ist, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Bezirksverwaltungsbehörden und den Exekutivbehörden, die Überwachung der Staatsgrenze unter Maßgabe der EU-Außengrenze.

Einsatzraum

Der Grenzverlauf im Norden des Einsatzraumes beinhaltet auch die Überwachung der March, in der mittig die Staatsgrenze zur Slowakei verläuft. Hier ist vor allem die Pionierkompanie gefordert, die Überwachung dieses Staatsgrenzenabschnittes mit den motorisierten Pionierbooten durchzuführen.

Rund 1.000 Soldaten im Einsatz

Seitens des Bundesheeres versehen im Einsatzraum beinahe 1.000 Soldaten ihren Dienst. Neben Berufssoldaten und Grundwehrdienern, sind derzeit auch knapp 70 Kameraden aller Dienstgrade aus der Miliz im Einsatz im Raum Bruckneudorf.

Soldaten der 6.Jägerbrigade im Einsatz an der Staatsgrenze.

Soldaten der 6.Jägerbrigade im Einsatz an der Staatsgrenze.

Die Soldaten beobachten vom Posten aus die Grenze.

Die Soldaten beobachten vom Posten aus die Grenze.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit