Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wiener und ausländische Gäste bei den Bereichsmeisterschaften Ost

TÜPL Seetaler Alpe, 30. Jänner 2013  - Von 28. Jänner bis 1.Februar fanden auf dem Truppenübungsplatz Seetaler Alpe die Bereichsmeisterschaften Ost für die Befehlsbereiche Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Steiermark und Wien statt.

Zahlreiche Sportler aus Wien

Aus dem territorialen Zuständigkeitsbereich des Militärkommandos Wien nahmen Sportler von Militärkommando, der Garde, des Führungsunterstützungszentrums, des Heereslogistikzentrums, des Heeresnachrichtenamtes und des Heeressportzentrums teil und waren in allen Bewerben – Riesentorlauf, Biathlon, Triathlon und Patrouillenlauf - erfolgreich.

Teilnehmer aus benachbarten Ländern

Wie in den vergangenen Jahren kamen auch Wettkämpfer aus Deutschland, Slowenien und Ungarn, die, vom Militärkommando Wien betreut, in den Einzel- und Mannschaftswertungen ihr Können zeigten.

Kommandanten aus dem Ausland

Auf Einladung des Wiener Militärkommandanten, Brigadier Kurt Wagner, waren auch heuer wieder die Hauptstadtkommandanten aus Berlin und Budapest angereist, einerseits um ihre Mannschaften anzufeuern, andererseits um mit Brigadier Wagner die Kontakte im Rahmen der "Capital Commanders Cooperation" zu pflegen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Massenstart zum Biathlon.

Massenstart zum Biathlon.

Wettkämpfer aus Deutschland, Slowenien und Ungarn nahmen an den Meisterschaften teil.

Wettkämpfer aus Deutschland, Slowenien und Ungarn nahmen an den Meisterschaften teil.

v.l.: Brigadier Wagner, Brigadegeneral Braunsteiner, Oberstleutnant Barath und Oberst Piros.

v.l.: Brigadier Wagner, Brigadegeneral Braunsteiner, Oberstleutnant Barath und Oberst Piros.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit