Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Meisterschaft der Gebirgssoldaten

Gargellen, 01. März 2013  - Im Schigebiet Gargellen im Montafon fanden die diesjährigen Meisterschaften der Gebirgssoldaten des Jägerbataillons 23 aus Bludesch statt. In den Disziplinen Riesentorlauf und Schibergsteigen wurden die Bataillonsmeister ermittelt.

Riesentorlauf

Über 150 Wettkämpfer nahmen an den zwei fordernden Disziplinen teil – für die Rekruten des Einrückungstermins Oktober 2012 war dies der Höhepunkt ihrer Ausbildung, bevor sie Ende März ihre Zeit beim Bundesheer beenden. Rekrut Mario Tröbinger wurde Bataillonsmeister im Riesentorlauf.

Schibergsteigen

Beim Schibergsteigen mußten die Mannschaften mit je vier Mann über 900 Höhenmeter von Gargellen bis zur Bergstation mit militärischen Tourenschiern und sieben Kilo Ausrüstung aufsteigen, Zielwurf mit Übungshandgranaten durchführen und abschließend eine Abfahrt bewältigen. Diese Wertung gewann ein Trupp des Aufklärungszug der Kampfunterstützungskompanie unter der Führung von Wachtmeister Daniel Jochum.

Verschärfte Einzelwertung

In der Einzelwertung Schibergsteigen ging es zusätzlich über einen 1.400 Meter langen Klettersteig über die "Gargellner Köpfe". Neben Kondition war in Fels und Eis besonders alpintechnisches Können notwendig.

Gäste der deutschen Bundeswehr

Gemeinsam mit den Gebirgssoldaten des Jägerbataillons 23 starten in der Gästeklasse auch Soldaten des Militärkommandos aus Bregenz, des Gebirgsjägerbataillons 233 aus Mittenwald sowie Mitarbeiter der Bergbahnen Gargellen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Vorarlberg

Beim Riesentorlauf wurde um Hundertstel gekämpft.

Beim Riesentorlauf wurde um Hundertstel gekämpft.

Die Mannschaft von Wachtmeister Raphael Gstrein aus Landeck.

Die Mannschaft von Wachtmeister Raphael Gstrein aus Landeck.

Der höchste Punkt ist gleich erreicht.

Der höchste Punkt ist gleich erreicht.

Oberstleutnant Kerschat und Oberst Greußing: Mit gutem Beispiel voran.

Oberstleutnant Kerschat und Oberst Greußing: Mit gutem Beispiel voran.

Die Militärmusik Vorarlberg umrahmte die Siegerehrung.

Die Militärmusik Vorarlberg umrahmte die Siegerehrung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit