Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

General Entacher in Pension verabschiedet

Wien, 22. März 2013  - Mit militärischen Ehren wurde General Edmund Entacher Freitagvormittag im Verteidigungsministerium in den Ruhestand verabschiedet. Mit Ende des Monats endet die Dienstzeit des Generalstabschefs und damit ranghöchsten Offiziers des Österreichischen Bundesheeres.

"Volle Kraft voraus - volle Power"

In seiner Rede zum Festakt, zu dem neben einer Formation der Garde auch die gesamte Führungsriege des Heeres sowie Mitarbeiter aus dem Verteidigungsministerium angetreten waren, beschrieb General Entacher seine Laufbahn als "spannend und interessant". Er habe in jeder seiner Positionen nach dem Motto "volle Kraft voraus - volle Power" gehandelt. Entacher rückblickend: ""Letztendlich zählen nur die Treffer. Und mit der Trefferlage bin ich sehr zufrieden."

Trotz sinkenden Budgets bezeichnete Entacher das Bundesheer als gut gerüstet. Die Weichen für die Zukunft seien gut gestellt. Er sei überzeugt, dass die gesteckten Ziele erreicht werden.

Klug: "Verdienter und höchst anerkannter Offizier"

Von Verteidigungsminister Gerald Klug bekam der scheidende Generalstabschef eine Modellkanone überreicht. Als ehemaliger Kommandant einer Panzergrenadierbrigade, so Klug, komme für Entacher "nur Großkalibriges infrage".

Der Minister bezeichnete Entacher als "verdienten und höchst anerkannten Offizier", mit dem er ein gutes Verhältnis habe. Klug und Entacher kennen sich bereits von früher, als der Minister noch bei der Metallergewerkschaft war und eine Partnerschaft mit dem Bundesheer bestand.

Entacher bei Bundespräsident Fischer

Nach dem Festakt im Verteidigungsministerium hatte Generalstabschef Entacher noch ein Treffen in der Hofburg, wo er von Bundespräsident Heinz Fischer das Große Silberne Ehrenzeichen mit dem Stern verliehen bekam.

Verteidigungsminister Gerald Klug mit dem scheidenden Generalstabschef.

Verteidigungsminister Gerald Klug mit dem scheidenden Generalstabschef.

Zur Verabschiedung waren die Führungsriege des Heeres und Kommandanten aus ganz Österreich gekommen.

Zur Verabschiedung waren die Führungsriege des Heeres und Kommandanten aus ganz Österreich gekommen.

General Entacher blickte in seiner Rede auf eine "spannende und interessante" Laufbahn zurück.

General Entacher blickte in seiner Rede auf eine "spannende und interessante" Laufbahn zurück.

Applaus für einen "verdienten Offizier": Bundespräsident Heinz Fischer verlieh Entacher das Große Silberne Ehrenzeichen mit dem Stern.

Applaus für einen "verdienten Offizier": Bundespräsident Heinz Fischer verlieh Entacher das Große Silberne Ehrenzeichen mit dem Stern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit