Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verteidigungsminister Klug: Interesse und Verständnis für das Bundesheer wecken

Wien, 06. September 2013  - Ab sofort steht das Weißbuch '12 des Österreichischen Bundesheeres zum Download bereit. Nach Entschluss des Nationalrates vom Dezember 2001 wird das Weißbuch alle zwei Jahre erstellt und beschreibt Zustand und Erfordernisse des Bundesheeres.

Wichtiger Schritt

Für Bundesminister Gerald Klug ist das Weißbuch ein wichtiger Schritt Richtung Transparenz und Bürgerinformation. "Das Weißbuch zeigt, welchen Beitrag das Bundesheer zu Schutz und Hilfe für die österreichische Bevölkerung leistet und wie es mit seinem Auslandsengagement im Rahmen der internationalen Solidarität und Friedenssicherung weltweit zum Ansehen Österreichs beiträgt", so Verteidigungsminister Klug.

Das Weißbuch behandelt den Zeitraum von 2011 bis 2012 und beschreibt die Entwicklung des Bundesheeres unter Bezugnahme auf den sicherheitspolitischen Hintergrund und der sich verändernden Aufgabenstellungen. Dargestellt werden die österreichische Sicherheitspolitik sowie die Vorgaben und Rahmenbedingungen wie strategische Konzepte, aktualisierte Rechtsgrundlagen und budgetäre Entwicklungen. Dabei nicht zu vergessen sind Forschung, Umweltschutz, Ökologie und Nachhaltigkeit.

In- und Auslandseinsätze

Ein eigenes Kapitel widmet sich den In- und Auslandseinsätzen des Bundesheeres. In tabellarischen Übersichten werden die verschiedensten Einsätze gemäß Wehrgesetz aufgelistet und besondere Herausforderungen hervorgehoben. So befanden sich 2011 durchschnittlich 1.240 bzw. im Jahr 2012 1.400 Soldaten in Missionen in Asien, Afrika und Europa im Einsatz. Im Inland stand das Bundesheer rund 210.000 Stunden im Katastrophenhilfseinsatz für die Bevölkerung. Mit den Luftfahrzeugen des Bundesheeres wurden dabei ca. 500 Flugstunden geleistet.

Weitere Kapitel widmen sich den Strukturen und dem Personal sowie dem Sport im Bundesheer. Ein Ausblick mit verschiedenen Perspektiven beschließt das Weißbuch 2012.

Das neue Weißbuch liefert Zahlen, Daten, Fakten rund um das Österreichische Bundesheer.

Das neue Weißbuch liefert Zahlen, Daten, Fakten rund um das Österreichische Bundesheer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit