Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Attraktivierung des Grundwehrdienstes beim Panzerbataillon 33

Zwölfaxing, 14. September 2013  - Beim "Tag der offenen Tür" eröffnete am Samstag Generalstabschef General Othmar Commenda und der Kommandant des Panzerbataillons 33, Oberst Gernot Gasser, den neuen Beachvolleyballplatz des Bataillons in der Burstyn-Kaserne.

Verbesserung der Leistungsfähigkeit

Die Planung dieser neuen Sportstätte wurde durch den ehemaligen Bataillonskommandanten, Oberst Manfred Taschler, eingeleitet. Mit der Fertigstellung des Beachvolleyballplatzes steht den 160 Berufssoldaten und den bis zu 650 im Jahr einrückenden Rekruten des Panzerbataillons nun eine Sportart offen, die bei jung und alt beliebt ist und die zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit beitragen wird.

Attraktivierung des Grundwehrdienstes

Darüber hinaus wurden 15 Mountainbikes, Therabänder und andere Sportgeräte neu angeschafft. Die Firma Siemens AG - langjähriger Partner des Panzerbataillons 33 - sponserte 40 Stück "Gymsticks"-Trainingsgeräte zur Körperausbildung der Soldaten. Mit diesen und zahlreichen weiteren Maßnahmen trägt das Panzerbataillon 33 im Sinne der eingeleiteten Reform zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, zur Attraktivierung und Professionalisierung der Körperausbildung sowie zur Verbesserung des Freizeitangebotes der Soldaten bei.

General Othmar Commenda und Oberst Gernot Gasser eröffneten den neuen Beachvolleyballplatz des Panzerbataillons 33 in der Burstyn-Kaserne.

General Othmar Commenda und Oberst Gernot Gasser eröffneten den neuen Beachvolleyballplatz des Panzerbataillons 33 in der Burstyn-Kaserne.

Auch Mountainbikes stehen den Soldaten zum Training zur Verfügung.

Auch Mountainbikes stehen den Soldaten zum Training zur Verfügung.

"Gymsticks"-Trainings- geräte zur Körperausbildung der Soldaten von der Firma Siemens.

"Gymsticks"-Trainings- geräte zur Körperausbildung der Soldaten von der Firma Siemens.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit