Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Heeresmeisterschaft im Schießen 2013 in Lienz

Lienz, 10. Oktober 2013  - Von 8. bis 10. Oktober wurde die Heeresmeisterschaft im Schießen am Schießplatz Lavanter Forcha in durchgeführt. Dabei wurden die Heeresmeister in den Disziplinen "Schießen mit dem Sturmgewehr 77" im Einzel- und Mannschaftsbewerb sowie im "Schießen mit der Pistole 80" im Einzelbewerb ermittelt.

Burgenland dominiert die Meisterschaft

In diesem Jahr dominierten die Schützen aus dem Befehlsbereich Burgenland diese Meisterschaft. Im Gewehrschießen ging der Sieg an Offiziersstellvertreter Josef Hatos vom Truppenübungsplatz Bruckneudorf mit insgesamt 196 Ringen. Auf Rang 2 klassierte sich Vizeleutnant Walter Mußbacher vom Streitkräfteführungskommando aus Graz vor dem nächsten Teilnehmer aus dem Burgenland, Vizeleutnant Helmut Pinezits von der Heerestruppenschule.

Beim Pistolenschießen war diesmal Oberst Ulrich Szekely vom Militärkommando Burgenland mit 95 Ringen nicht zu schlagen. Mit ihm auf dem Siegerpodest waren als Zweiter Oberst Reinhard Höflechner aus der Steiermark und als Dritter Wachtmeister Klaus Gstinig als Lokalmatador vom Militärkommando Tirol.

In der Damenwertung siegte im Gewehrschießen Korporal Anna Vötsch aus Kärnten, beim Pistolenschießen gewann Korporal Stephanie Obermoser vom Heeresportzentrum Hochfilzen.

Titelverteidiger holen wieder Mannschaftstitel

Der abschließende Mannschaftsbewerb entwickelte sich zu einem Zweikampf zwischen der Mannschaft "Militärkommando Salzburg 1" und "Militärkommando Tirol 1". Wobei die Salzburger Mannschaft als Titelverteidiger das bessere Ende für sich hatte. Sie gewann trotz widriger Witterungsverhältnisse, schlechter Sicht und Regen in der Besetzung mit Vizeleutnant Johannes Winkler, Vizeleutnant Rupert Lackner, Vizeleutnant Günther Zwinger und Offiziersstellvertreter Albert Tschurtschenthaler mit insgesamt 373 Ringen und drei Ringen Vorsprung vor der Tiroler Mannschaft. Auf dem dritten Rang konnte sich noch die Mannschaft "Militärkommando Kärnten 3" einreihen.

Ein Bericht der Redaktion Milit├Ąrkommando Tirol

Oberst Szekely, Heeresmeister im Pistolenschießen, nimmt das Ziel ins Visier.

Oberst Szekely, Heeresmeister im Pistolenschießen, nimmt das Ziel ins Visier.

Offiziersstellvertreter Hatos, Sieger in der Klasse "Schießen mit dem Sturmgewehr 77".

Offiziersstellvertreter Hatos, Sieger in der Klasse "Schießen mit dem Sturmgewehr 77".

Beim Mannschaftsbewerb sind vor dem Scharfschießen noch 200 Meter zu laufen.

Beim Mannschaftsbewerb sind vor dem Scharfschießen noch 200 Meter zu laufen.

Die siegreiche Mannschaft des Militärkommandos Salzburg.

Die siegreiche Mannschaft des Militärkommandos Salzburg.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit