Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Führungsunterstützungszentrum informiert über Cyber-Soldaten

Wien, 10. März 2016  - Beim Firmeninformationstag der Höheren Technischen Lehr- und Versuchsanstalt Spengergasse am Donnerstag wurden die Schüler über die Möglichkeit zur Ableistung ihres Grundwehrdienstes als "Cyber-Soldaten" beim Bundeheer informiert.

Großes Interesse der Schüler

Die Schüler erkundigten sich bei den Spezialisten des Führungsunterstützungszentrums auch über den Ablauf der Stellung und über Job-Möglichkeiten beim Bundesheer. "Der Andrang der Studierenden war heuer besonders groß, das Thema Cyber-Sicherheit ist sehr interessant für diese Altersgruppe", so Rainer Winkler, IT-Experte im Führungsunterstützungszentrum.

Gute Zusammenarbeit

Das Führungsunterstützungszentrum wurde aufgrund der guten Zusammenarbeit und der bestehenden Partnerschaft von der HTBLVA Spengergasse eingeladen, sich zu präsentieren. Die Direktorin der Höheren Technischen Lehr- und Versuchsanstalt, Jutta Zemanek, betonte die Win-Win-Situation für alle Seiten: "Unsere Schüler werden bereits im Vorfeld von den Mitarbeitern des Führungsunterstützungszentrums betreut, sei es bei Ferialpraxen oder Diplomarbeiten. Das hilft uns, für die Schülerinnen und Schüler Plätze in der Privatwirtschaft zu finden."

Der stellvertretende Leiter des Führungsunterstützungszentrums, Brigadier Andreas Wochner, lobte die hochwertige Ausbildung an der Spengergasse und erklärt den Nutzen für das Bundesheer. "Wir wissen um die Qualität der Absolventen und können sie, ihren Fähigkeiten entsprechend, einsetzen. Wer sich in diesem, für IT-Spezialisten einzigartigem Umfeld wohlfühlt und gute Arbeit leistet, hat auch die Möglichkeit, dauerhaft einen Job zu bekommen."

Das Führungsunterstützungszentrum

Das Führungsunterstützungszentrum ist das IKT-Kompetenzzentrum des Verteidigungsressorts für Führungsunterstützung, Informations- und Kommunikationstechnologie und insbesondere "Cyber Defence". Es stellt nicht nur die IKT-Infrastruktur zur Verfügung, sondern sorgt neben der Aufrechterhaltung des Betriebes in Hinblick auf die Kundenorientiertheit und der Bereitstellung von anwenderorientierten Softwarelösungen auch für die entsprechende Sicherheit im IKT-Bereich.

Weiters stellt es auch die Aus-, Fort- und Weiterbildung für den Fachbereich der Führungsunterstützung sicher und erledigt die Aufgaben für den Bereich des militärischen Geowesens. Mit innovativen Entwicklungen und der Sicherstellung der Interoperabilität sorgt das Zentrum dafür, dass im immer schneller wachsenden IKT-Bereich das Bundesheer auf dem aktuellsten Stand bleibt und dadurch die Kommunikationsfähigkeit der Führung auf allen Ebenen sicher gestellt wird.

HTBLVA Spengergasse: "Ausbildung mit Zukunft"

Die HTBLVA Spengergasse ist eine österreichische berufsbildende höhere technische Schule in Wien mit etwa 1.500 Studierenden, 180 Lehrenden und 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Administration und Verwaltung. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen bei Informatik, Design und Technischem Management. Daneben gibt es unterschiedliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Jugendliche und Erwachsene. 

Die Schule selbst baut auf einer langen Tradition (seit 1758) im berufsbildenden Schulwesen auf und arbeitet intensiv mit der Wirtschaft zusammen. So verpflichtet sie sich zu innovativem Denken, zeitgemäßer Teamarbeit sowie praxis- und projektorientierten Unterrichtsmethoden und steht für eine kompetente und fundierte "Ausbildung mit Zukunft".

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Brigadier Andreas Wochner bedankt sich mit seinen IT- Spezialisten beim stellvetretenden Direktor, Theo Skolud, für die Möglichkeit der Teilnahme am Firmeninformationstag.

Brigadier Andreas Wochner bedankt sich mit seinen IT- Spezialisten beim stellvetretenden Direktor, Theo Skolud, für die Möglichkeit der Teilnahme am Firmeninformationstag.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit