Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neuer Heeresbergführerlehrgang: Absolventen erhalten Abzeichen

Deutschland, 13. Mai 2016  - Am Freitag wurden bei einem militärischen Festakt im bayrischen Mittenwald nahe Garmisch-Partenkirchen neun neue Heeresbergführer ernannt. Vier österreichische, vier deutsche und ein niederländischer Teilnehmer haben seit 8. Juni letzten Jahres den ersten von Bundesheer und Bundeswehr gemeinsam durchgeführten Heeresbergführerlehrgang erfolgreich absolviert. 

Höchstleistungen in Fels, Eis und Schnee

Die Lehrgangsteilnehmer haben ein knappes Jahr lang physische und psychische Höchstleistungen erbracht - in Fels, Eis und Schnee. Durch diese Ausbildung sind sie nun befähigt, militärische Aufträge unter allen Bedingungen im Hochgebirge zu erfüllen, Kommandanten für Einsätze im Hochgebirge zu beraten, die Truppengebirgsausbildung und die Ausbildung zum Heereshochgebirgsspezialisten zu leiten und durchzuführen.

Deutsch-österreichischer Heeresbergführerlehrgang

Der erste gemeinsame deutsch-österreichische Heeresbergführerlehrgang ist das Produkt einer bereits vor Jahren begonnenen militärischen Kooperation im Bereich der Gebirgskampfausbildung. Dabei mussten aus den bestehenden nationalen Ausbildungsgrundlagen neue, gemeinsame Grundlagen entwickelt werden. Es galt bestehende Ausbildungssysteme anzupassen, die praktischen Inhalte im Detail zu harmonisieren und in die jeweiligen Streitkräfte zu integrieren.

Auf den ersten vom Ausbildungsstützpunkt Gebirgs- und Winterkampf der Bundeswehr geführten gemeinsamen Lehrgang wird ab Juni der zweite, vom Gebirgskampfzentrum des Bundesheeres geführte Heeresbergführerlehrgang folgen. Hierzu wurden die gewonnenen Erfahrungen ausgewertet und in die Planungen implementiert.

Vier österreichische Teilnehmer absolvierten erfolgreich den neuen Heeresbergführerlehrgang.

Vier österreichische Teilnehmer absolvierten erfolgreich den neuen Heeresbergführerlehrgang.

Der militärische Festakt fand im bayrischen Mittenwald statt.

Der militärische Festakt fand im bayrischen Mittenwald statt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit