Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Verbunkert, vergraben, vergessen": ORF-Dokumentation über das Bundesheer im Kalten Krieg

Wien, 20. Mai 2016  - An der Landesverteidigungsakademie in Wien fand am Dienstag die Voraufführung der ORF-Dokumentation "Verbunkert, vergraben, vergessen - das Bundesheer im Kalten Krieg" statt.

Strategisch heikle Position für Österreich

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 brachen für Österreich zehn Jahre der Besatzung durch die alliierten Siegermächte an. Ab 1955 lag das kleine neutrale Land zwischen den beiden Machtblöcken der NATO und des Warschauer Pakts. Aufgrund seiner geopolitischen Lage bestand für Österreich die ständige Bedrohung, in einen großen Konflikt hineingezogen zu werden.

Herausforderungen für das Österreichische Bundesheer

Regisseur Walter Seledec erkundet in der neuen ORF-III-Eigenproduktion die Herausforderungen, mit denen sich das Österreichische Bundesheer konfrontiert sah. Der Regisseur hält die dokumentarische Aufklärungsarbeit in der Landesverteidigung für eine wichtige Aufgabe. "So können sicherheitspolitische Themen unseres Landes einem großen Publikum präsentiert werden, um ein besseres Verständnis für die notwendigen Aufwendungen in der Landesverteidigung zu bekommen", sagt Seledec.

Österreichische Zeitgeschichte

Die Dokumentation widmet sich einem Kapitel österreichischer Zeitgeschichte und stellt diese entscheidenden Jahre der jungen Zweiten Republik sachlich und kritisch dar. Sie wird am Samstag, den 21. Mai 2016 um 20:15 Uhr, auf ORF III ausgestrahlt.

Ein Bericht der Redaktion Landesverteidigungsakademie

Begrüßungsworte des Akademiekommandanten Generalleutnant Erich Csitkovits.

Begrüßungsworte des Akademiekommandanten Generalleutnant Erich Csitkovits.

Der bis zum letzten Platz gefüllte Festsaal der Landesverteidigungsakademie.

Der bis zum letzten Platz gefüllte Festsaal der Landesverteidigungsakademie.

Im Anschluss an die Präsentation der Dokumentation folgte eine Podiumsdiskussion.

Im Anschluss an die Präsentation der Dokumentation folgte eine Podiumsdiskussion.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz im Gespräch.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz im Gespräch.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit