Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Minister Doskozil verabschiedet 10. Libanon-Kontingent

Götzendorf, 30. Mai 2016  - Heute verabschiedete Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil in der Wallenstein-Kaserne die Soldaten des zehnten Libanonkontingents. Gleichzeitig wurde auch der "International Day of UN-Peacekeepers", der weltweit am 29. Mai begangen wird, gewürdigt.

Hohe Reputation österreichischer Soldaten

In seiner Rede betonte Minister Doskozil die enorme Reputation der österreichischen Soldatinnen und Soldaten in den Missionen im Ausland und skizzierte das Zusammenspiel internationaler Kräfte bei der Bewältigung derzeitiger Krisen. 

Doskozil bedankte sich bei den Soldaten für ihre Bereitschaft in den Einsatzraum zu gehen, er zollte den Angehörigen, diese Entscheidung mitzutragen, Respekt und lobte die Vorbereitungsarbeit, die geleistet wurde. Weiters zeigte sich der Minister überzeugt, dass auch dieses Kontingent zur hervorragenden Reputation Österreichs im Einsatzgebiet beitragen werde.

Beitrag zur Sicherung des Friedens

Der Kommandant der Streitkräfte, Generalleutnant Franz Reißner, dankte in seiner Ansprache den Soldaten, dass sie sich für den Einsatz zur Verfügung gestellt haben und somit einen wertvollen Beitrag zur Sicherung des Friedens in dieser sensiblen Region leisten. 

Der Kommandant der Auslandseinsatzbasis, Oberst Claus Amon, ging in seiner Begrüßung speziell auf diesen Ehrentag aller "Peacekeeper" ein. Es seien dies jene Frauen und Männer, darunter mehr als 100.000 Österreicher, die mit ihrem Einsatz seit Jahrzehnten weltweit fragilen Frieden sichern, Zivilisten schützen und der leidtragenden Bevölkerung neue Hoffnung geben, so Amon. 

Ein gemeinsames Mittagessen, bei dem in vielen Gesprächen Erfahrungen und Erlebnisse ausgetauscht wurden, beendete die feierliche Verabschiedung des zehnten österreichischen UNIFIL-Kontingentes. 

Verteidigungsminister Doskozil und Generalleutnant Reißner schreiten die Front ab.

Verteidigungsminister Doskozil und Generalleutnant Reißner schreiten die Front ab.

Minister Doskozil betonte die enorme Reputation der österreichischen Soldatinnen und Soldaten in den Missionen im Ausland.

Minister Doskozil betonte die enorme Reputation der österreichischen Soldatinnen und Soldaten in den Missionen im Ausland.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit