Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Minister Doskozil traf NATO-Generalsekretär Stoltenberg

Brüssel, 01. Juni 2016  - Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil ist in Brüssel mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg zusammengetroffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Migrationskrise, der kommende NATO-Gipfel, der Einsatz des Bündnisses in der Ägäis und die gemeinsame Arbeit am Balkan.

Doskozils Besuch war der erste eines österreichischen Verteidigungsministers bei einem Generalsekretär der Allianz im NATO-Hauptquartier.

Migrationskrise

Im Zusammenhang mit der Flüchtlingssituation sprach Minister Doskozil auch die Situation in Libyen und die Mittelmeerroute an. Zweites Thema war der NATO-Gipfel in Warschau im Juli. Doskozil wird Österreich bei dem Treffen vertreten.

Gemeinsame Einsätze

Ein weiterer Schwerpunkt der Beratungen waren die gemeinsamen Einsätze: Obwohl Österreich kein NATO-Mitglied ist, beteiligt sich das Bundesheer an der KFOR-Mission im Kosovo. Derzeit sind dort rund 450 österreichische Soldaten im Dienst.

Verteidigungsminister Doskozil, l., mit NATO-Generalsekretär Stoltenberg.

Verteidigungsminister Doskozil, l., mit NATO-Generalsekretär Stoltenberg.

Themen des Treffens waren die Migrationskrise, der NATO-Gipfel im Juli, der Einsatz des Bündnisses in der Ägäis und die gemeinsame Arbeit am Balkan.

Themen des Treffens waren die Migrationskrise, der NATO-Gipfel im Juli, der Einsatz des Bündnisses in der Ägäis und die gemeinsame Arbeit am Balkan.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit