Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Gardemusik beim Internationalen Militärmusik-Festival in Warschau

Warschau, 26. Juni 2016  - Von 24. bis 26. Juni wurde durch das Garnisonskommando Warschau ein internationales Militärmusik Festival ausgerichtet. Eingeladen war dazu auch das Militärkommando Wien mit der Gardemusik.

Als Einstand haben die Gardemusiker gleich am Freitag ihr Showprogramm und ein Platzkonzert vor dem polnischen Königsschloss in Warschau gehalten. Dabei konnten sich die zahlreichen Besucher einen Eindruck von den musikalischen Leistungen der österreichischen Soldaten machen.

Besondere Ehre

Auf dem Platz vor dem polnischen Königsschloss spielen zu dürfen, gilt als besondere Ehre. Das Schloss gilt als Nationaldenkmal Polens, das nach der Zerstörung im Krieg aufwendig restauriert wurde und heute in neuem Glanz erstrahlt.

Das Internationale Militärmusik-Festival fand dann am Sonntag, den  26. Juni, in der Torwar Halle statt. Teilgenommen haben außer der Gardemusik Wien auch Militärmusikkapellen aus Deutschland, der Tschechischen Republik und sieben polnische Militärmusiken.

Festival

Am Beginn des Festivals stand eine aus Abordnungen aller Teilnehmer gebildete vereinigte Militärmusikkapelle, die mit der Warschauer Fanfare einmarschierte und den stellvertretenden Verteidigungsminister und den Garnisonskommandanten von Warschau begrüßte.

Danach folgten Darbietungen aller Kapellen. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Konzert. Dabei marschierten alle Militärmusikkapellen mit dem Marsch "Under the banner of peace" ein. Als Höhepunkt galt unter anderem die konzertante Aufführung von "Children of Sanchez" und eine Defilierung, bei der der Warschauer Marsch "Warszawianka" gespielt wurde.

Große Delegation aus Wien

Mit über 50 Soldaten war die Gardemusik aus Wien eine der größten teilnehmenden Delegationen. Unter der Leitung von Militärkapellmeister Oberstleutnant Johann Kausz und dem Musikmeister Offiziersstellvertreter Gerald Springer wurde ein außerordentliches Programm zusammengestellt, das die Warschauer Bevölkerung besonders honorierte.

Als einzige teilnehmende Militärmusik war die Gardemusik auch mit wehrpflichtigen Soldaten besetzt. Das neu zusammengestellte Showprogramm, das auch bei der Verabschiedung von Bundespräsident Heinz Fischer am 7. Juli im Inneren Burghof in Wien aufgeführt wird, beinhaltet als besondere Einlage eine Drumshow mit Lichteffekten.

In seinen Dankesworten lobte der Garnisonskommandant von Warschau ausdrücklich die intensive und freundschaftliche Kooperation und Partnerschaft der Hauptstadtkommanden.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Die Gardemusik Wien vor dem Königsschloss in Warschau.

Die Gardemusik Wien vor dem Königsschloss in Warschau.

Das Schlagzeug-Showteam der Gardemusik.

Das Schlagzeug-Showteam der Gardemusik.

Einmarsch der Gardemusiker zum Internationalen Militärmusik-Festival.

Einmarsch der Gardemusiker zum Internationalen Militärmusik-Festival.

Die Show der Schlagzeuger.

Die Show der Schlagzeuger.

Das Finale des Festivals in Warschau.

Das Finale des Festivals in Warschau.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit