Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Vorarlberger Milizsoldaten üben in der Walgau-Kaserne

Bludesch, 15. Juli 2016  - Diese Woche fand in der Walgau-Kaserne in Bludesch eine Übung des Jägerbataillons Vorarlberg statt. Mehr als 160 Milizsoldaten - vom Gruppenkommandanten bis zum Bataillonskommandanten - wurden in den neuesten militärischen Techniken unterrichtet und vertieften ihre Schieß-Fertigkeiten.

Schießen mit Sturmgewehr und Pistole

Das Schießen mit dem Sturmgewehr 77 auf weite Distanzen wurde in der Schießanlage in Vomp abgehalten. Auf kürzere Distanzen und mit der Pistole 80 konnten die Soldaten auch in der neuen Indoor-Schießanlage der Walgau-Kaserne trainieren.

Kampfmittel-Lehrpfad

Die Handhabung verschiedenster Kampfmittel von Handgranaten bis Minen wiederholten die Milizsoldaten am Kampfmittel-Lehrpfad der Kaserne. Besonders der Umgang mit Minen und deren Kennzeichnung waren das Schwergewicht dieser Ausbildung.

Höhepunkt: Ein "Crowd and Riot Control"-Training

Das Kennenlernen der Techniken für die "Überwachung von unfriedlichen Menschenansammlungen und Eindämmung von Krawallen" - so die Definition von "Crowd and Riot Control" - stellte den Höhepunkt der einwöchigen Waffenübung dar. Die Milizsoldanten wurden dabei von erfahrenen Ausbildern des Jägerbataillons 23 geschult und mit immer schwereren Aufgaben betraut. Es begann mit dem Schutz vor geworfenen Flaschen, Tonnen und Müllcontainern und endete mit der Abwehr von direkten Angriffen und Krawallen.

Zufriedener Bataillonskommandant

Oberstleutnant Ralf Bail vom Militärkommando Vorarlberg ist in seiner Milizverwendung Kommandant des Jägerbataillons Vorarlberg. Er zeigte sich mit den gezeigten Leistungen seiner Milizsoldaten sehr zufrieden. "Es ist immer wieder eine Freude mit motivierten Milizsoldaten zusammenzuarbeiten", so Bail.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Vorarlberg

Die Soldaten bereiten sich auf das Zusammentreffen mit den Demonstranten vor.

Die Soldaten bereiten sich auf das Zusammentreffen mit den Demonstranten vor.

Trotz Einsatz eines Müllcontainers hält die Reihe der Soldaten.

Trotz Einsatz eines Müllcontainers hält die Reihe der Soldaten.

Beim Schießen in der neuen Indoor-Anlage.

Beim Schießen in der neuen Indoor-Anlage.

Die Soldaten des Jägerbataillons Vorarlberg.

Die Soldaten des Jägerbataillons Vorarlberg.

Hauptmann Martin Netzer erhielt die Wehrdienst- erinnerungsmedaille in Silber.

Hauptmann Martin Netzer erhielt die Wehrdienst- erinnerungsmedaille in Silber.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit