Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Botschaften in Wien: Minister Doskozil besucht Wachsoldaten

Wien, 10. August 2016  - Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil besuchte am Mittwoch die Wachsoldaten vor der britischen Botschaft. Seit 1. August bewachen Soldaten des Bundesheeres im Zuge eines sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatzes 24 Objekte in sechs Wiener Gemeindebezirken und entlasten dadurch die Wiener Polizei. Die Soldaten tragen dabei rot-weiß-rote Armschleifen. Dies signalisiert, dass sie sich im Assistenzeinsatz befinden.

Das Österreichische Bundesheer befindet sich seit einem Beschluss der Bundesregierung vom 14. September 2015 im Assistenzeinsatz mit dem sie die Polizei insbesondere im Bereich der Bundesgrenzen unterstützt. Am 6. Juni 2016 wurde der Ministerratsbeschluss erweitert und das Bundesheer zusätzlich mit der Bewachung von 24 ausgewählten Objekten in Wien betraut.

Diese Objekte werden von derzeit 110 Soldaten überwacht, die aus so genannten Kaderpräsenzeinheiten stammen. Am 19. September werden diese 110 Soldaten vom nächsten Ausbildungsblock abgelöst, die Zahl 100 bleibt dabei konstant. Die Soldaten der Kaderpräsenzeinheiten verfügen über ein hohes Ausbildungsniveau, da sie insbesondere für Auslandseinsätze vorgesehen sind.

Minister Doskozil mit den Soldaten, die die britische Botschaft bewachen.

Minister Doskozil mit den Soldaten, die die britische Botschaft bewachen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit