Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Traditionstag des Stabsbataillons 6

Innsbruck, 09. September 2016  - Der Kommandant des Stabsbataillons 6, Oberst Peter Nuderscher, konnte zum heutigen Traditionstag zahlreiche Traditionsverbände begrüßen. Bei der Veranstaltung erläuterte Nuderscher auch die künftige Umgliederung des Stabsbataillons im Rahmen der Neustrukturierung des Bundesheeres.

Festvortrag

Anschließend referierte Wolfgang Meighörner, Direktor des Tiroler Landesmuseums und Ferdinandeum, in seinem Festvortrag über die im Ersten Weltkrieg kämpfenden Landesschützen und Kaiserschützen und sprach sich für die Erhaltung der Traditionsverbände und dessen Aufgaben aus.

Festakt

Mit dem Ankündigungssignal und der Meldung von Hauptmann Verena Plattner an den militärischen Höchstanwesenden, den Kommandanten der 6. Jägerbrigade, Brigadier Peter Grünwald, begann der Festakt zum Traditionstag. Ehrengäste waren u.a. der Vertreter des Landes Tirol, Abgeordneter zum Nationalrat Hermann Gahr, Militärdekan i.R. Mag. Werner Seifert sowie der stellvertretende Tiroler Militärkommandant, Oberst Gerhard Pfeifer. 

Traditionen von Generation zu Generation weitergegeben

"Tradition ist die Überlieferung und Weitergabe von Werten und Normen, die als vorbildhaft und nachahmenswert erachtet, und von Generation zu Generation weitergegeben werden. Tradition und somit auch der heutige Gedenktag ist Teil der soldatischen Ausbildung", so Bataillonskommandant Oberst Nuderscher.

Zahlreiche Abordnungen 

Der Kommandant der 6. Jägerbrigade, Brigadier Peter Grünwald, forderte alle Anwesenden auf, "gemeinsam weiter an der Traditionspflege unserer Kaiserschützen festzuhalten und gleichzeitig unsere Zukunft aktiv mitzugestalten".

Unter den vielen Abordnungen der Schützen- und Traditionsvereine war vor allem der Kaiserschützenbund vertreten. Der Kaiserschützenbund Tirol ist der Traditionsverband jener drei k.u.k.-Kaiserschützenregimenter des Ersten Weltkrieges, die von Geschichte und Ursprung her auf das Engste mit Tirol verbunden sind. Gegründet wurde diese Vereinigung im Jahre 1921 von ehemaligen Offizieren dieser Einheiten. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch die Militärmusik Tirol unter Leitung von Musikmeister Vizeleutnant Gerold Oberhauser.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Der Abgeordnete zum Nationalrat Hermann Gahr und der Kommandant der 6. Jägerbrigade, Brigadier Peter Grünwald schreiten die Front der angetretenen Soldaten des Stabsbataillons 6 ab.

Der Abgeordnete zum Nationalrat Hermann Gahr und der Kommandant der 6. Jägerbrigade, Brigadier Peter Grünwald schreiten die Front der angetretenen Soldaten des Stabsbataillons 6 ab.

Am Antreteplatz in der Standschützen-Kaserne in Innsbruck wird der Traditionstag des Stabsbataillons 6 gefeiert.

Am Antreteplatz in der Standschützen-Kaserne in Innsbruck wird der Traditionstag des Stabsbataillons 6 gefeiert.

Brigadier Peter Grünwald, Kommandant der 6. Jägerbrigade, bei seiner Festansprache.

Brigadier Peter Grünwald, Kommandant der 6. Jägerbrigade, bei seiner Festansprache.

Soldaten des Stabsbataillons 6 beim Traditionstag im Gedenken an die Tiroler Kaiserschützen.

Soldaten des Stabsbataillons 6 beim Traditionstag im Gedenken an die Tiroler Kaiserschützen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit