Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Soldaten des 35. KFOR-Kontingentes verabschiedet

Götzendorf, 30. September 2016  - Nach seinem Truppenbesuch am 16. September 2016 im Kosovo verabschiedete Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil heute das 35. KFOR-Kontingent in der Wallenstein-Kaserne in Götzendorf. 193 Soldatinnen und Soldaten waren zum Festakt, der von einer Ehrenformation der Garde und der Militärmusik Burgenland umrahmt wurde, angetreten.

Zahlreiche Ehrengäste

Der stellvertretende Kommandant Auslandseinsatzbasis, Oberst Karl Wolf, konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter den amtsführenden Vorsitzenden der Parlamentarischen Bundesheerkommission, Abgeordneter zum Nationalrat Otto Pendl, und den designierten "Deputy Commanding Officer" der Kosovo Force, Brigadier Christian Riener.

Nach den Worten der Geistlichkeit richtete der militärisch Höchstanwesende, der Kommandant der Streitkräfte, Generalleutnant Franz Reißner, das Wort an die Soldatinnen und Soldaten sowie die zahlreichen Gäste. Reißner betonte in seiner Rede die ausgezeichnete Reputation, die das Österreichische Bundesheer in der Region genießt. Er dankte auch allen formierungs- und ausbildungsverantwortlichen Stellen für ihre hervorragende Arbeit während der Einsatzvorbereitung der Soldaten.

Notwendigkeit einer stabilen Balkanregion

Der den internationalen Einsätzen gewidmete Marsch "Mit vereinten Kräften" leitete zur Ansprache von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil über. Der Minister kam dabei auf seine erst kürzlich in das Kosovo erfolgte Reise zu sprechen und betonte die unabdingliche Notwendigkeit einer stabilen Balkanregion. 

Weiters dankte er den Soldatinnen und Soldaten für ihre Bereitschaft in den Einsatzraum zu gehen, ihren Familien für das Verständnis und die Akzeptanz dieser Entscheidung. Sein größter Wunsch sei aber "die gesunde Heimkehr aller Kräfte aus dem Einsatzraum". Mit der Europahymne, dem Ausmarsch der Insignie der Auslandseinsatzbasis sowie der Ehrenformation und der Militärmusik Burgenland endete der Festakt. 

V.r.: Doskozil, Pendl, Reißner und Wolf schreiten die Front ab.

V.r.: Doskozil, Pendl, Reißner und Wolf schreiten die Front ab.

193 Soldatinnen und Soldaten des neuen KFOR-Kontingentes waren in Götzendorf angetreten.

193 Soldatinnen und Soldaten des neuen KFOR-Kontingentes waren in Götzendorf angetreten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit