Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"100 Jahr‘ und ein Befehl": Traditionstag der Führungsunterstützungs-Spezialisten

Wien, 07. Oktober 2016  - Zu einer besonderen Jubiläumsfeier haben am Freitag die Spezialisten der Führungsunterstützung eingeladen: Vor 100 Jahren wurden die Verdienste der Telegraphentruppe in den schweren Kämpfen der 7. Isonzo-Schlacht mit einem Befehl gewürdigt. Diese Anerkennung nahmen die Führungsunterstützer des Bundesheeres zum Anlass, um ihren Traditionstag zu feiern. Ehrengast in der Starhemberg-Kaserne war Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil.

Tradition trifft Moderne

Der Tag wurde traditionell mit einem militärischen Festakt begangen, eingebettet in den Rahmen einer Leistungsschau der Führungsunterstützung-Truppe. Minister Doskozil gab in seiner Rede einen Ausblick auf die Zukunft: "Dem hohen Stellenwert, den die Führungsunterstützung und die Verteidigung im Cyberraum hat, wird in Zukunft mit dem 'Kommando Führungsunterstützung und Cyber Defence' Rechnung getragen werden."

Kommunikations-Systeme des Bundesheeres

Mehr als 400 Schüler aus Wien-Favoriten sowie von der HTBLVA Spengergasse konnten sich die technische Ausstattung der Führungsunterstützer ansehen und viele Geräte selbst bedienen. Führungsinformationssysteme des Heeres - wie etwa das Lagedarstellungssystem "PHÖNIX" - konnten begutachtet werden.

Cyber-Experten willkommen

Technikinteressierte Schüler informierten sich darüber, wie sie ihren Grundwehrdienst als "Cybersoldaten" im Führungsunterstützungszentrum absolvieren können. Dort kommen die Schüler als Netzwerktechniker, Programmierer sowie in den Bereichen "Recherche und Dokumentation" oder IT-Sicherheit zum Einsatz.

Viele Schüler nutzten die Leistungsschau, um sich über die Arbeit der Führungsunterstützer zu informieren.

Viele Schüler nutzten die Leistungsschau, um sich über die Arbeit der Führungsunterstützer zu informieren.

Die Besucher sahen sich die IT-Geräte des Heeres aus der Nähe an.

Die Besucher sahen sich die IT-Geräte des Heeres aus der Nähe an.

VerteidigungsministerDoskozil im Gspräch mit Bediensteten.

VerteidigungsministerDoskozil im Gspräch mit Bediensteten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit