Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Außenminister Kurz hielt Gastvortrag an der Landesverteidigungsakademie

Wien, 15. November 2016  - Der Kommandant der Landesverteidigungsakademie, Generalleutnant Erich Csitkovits, durfte am Dienstag Außenminister Sebastian Kurz zu einem Vortrag in der Stifts-Kaserne begrüßen. Kurz folgte damit einer Einladung von Generalleutnant i.R. Christian Segur-Cabanac, dem Präsidenten der Gesellschaft für politisch-strategische Studien.

Herausforderungen

Minister Sebastian Kurz beleuchtete in seinem Referat die großen Herausforderungen, denen sich die Europäische Union gegenwärtig gegenüber sieht. Ein wesentlicher Aspekt seien dabei die Sicherung der EU-Außengrenzen und ein gemeinsames Vorgehen gegen die Schlepper an der Westbalkanroute, so Kurz.

In Brüssel müsse ein Bewusstsein geschaffen werden, dass nicht nur die Italien-Mittelmeerroute existiere, sondern dass zunehmend auch die Westbalkanroute von Schleppern genutzt werde. "Wir müssen als Europäische Union aktiv werden, um diese Flüchtlingsströme dauerhaft einzuschränken. Hierfür bedarf es rasch eines gesamteuropäischen Vorgehens", so der Außenminister.

Aufgaben für Brüssel

Eine andere große Aufgabe für Brüssel sieht Kurz in der Abwicklung des Brexit mit Großbritannien. Bei den Austrittsverhandlungen müssen alle einen kühlen Kopf bewahren. Es dürfe nicht dazu kommen, dass Großbritannien letztlich als großer Gewinner gesehen werde, denn sonst könnte es zu einem Dominoeffekt kommen.

"Die EU wird überleben", so Kurz, aber eine Neuaufstellung der EU werde zu erarbeiten sein.

Ein Bericht der Redaktion Landesverteidigungsakademie

Außenminister Sebastian Kurz bei seinen Ausführungen.

Außenminister Sebastian Kurz bei seinen Ausführungen.

Kurz am Podium mit Generalleutnant i.R. Segur-Cabanac.

Kurz am Podium mit Generalleutnant i.R. Segur-Cabanac.

Das Auditorium war bis auf den letzten Platz besetzt.

Das Auditorium war bis auf den letzten Platz besetzt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit