Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Baum fällt!": Baupioniere trainieren mit Kettensägen

Bregenz, 22. Dezember 2016  - Wenn Naturgewalten Bäume zu Fall bringen, wird das Bundesheer oft zur Unterstützung bei den Aufräumarbeiten gerufen. Die Motorsäge ist dann ein wichtiges Arbeitsgerät und ihre Bediener müssen wissen, wie man damit umgeht. Eine Woche wurden die 28 Pioniere des Baupionierzuges des Militärkommandos Vorarlberg darin ausgebildet.

Sicherheit steht an erster Stelle

Holz ist ein lebendiger Stoff. Fallen Bäume, so entstehen Spannungen in Stamm und Ästen. Ein falscher Schnitt und das Holz bricht unerwartet. Das kann zu schweren Verletzungen führen. Jeder Soldat trägt deshalb bei solchen Arbeiten Schutzausrüstung. Sie besteht aus einem Arbeitshelm mit Gehörschutz und Visier, Schnitthose, Schnittstiefel und Arbeitshandschuhen.

Neben der Sicherheitsausrüstung ist auch theoretisches Wissen über die Handhabung, Pflege und Wartung der Motorsäge und geltende Sicherheitsbestimmungen bei der Arbeit wichtig.

Jeder Schnitt muss sitzen

Das Fällen eines Baumes ist eine besondere Herausforderung, denn jeder Baum und jedes Gelände ist anders und verlangt eine genaue Einschätzung der Situation, um Unfälle zu vermeiden. Der Baum soll in die richtige Richtung fallen, soll die Umgebung nicht beschädigen, soll dort liegen wo er aufgearbeitet werden kann. Mit der richtigen Schneidetechnik und Kenntnissen über die Falltechnik lassen sich diese Dinge weitgehend einplanen.

Erste Ausbildungsstufe erreicht

Mit dieser Ausbildung darf und kann nun jeder der Pioniere leicht verspanntes Holz aufarbeiten. Das Fällen eines Baumes verlangt zusätzliche Ausbildung und wird in spezialisierten Kursen für Berufssoldaten vermittelt.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Vorarlberg

Rekrut Jan Rettenbacher setzt einen Fällschnitt.

Rekrut Jan Rettenbacher setzt einen Fällschnitt.

Wachtmeister Patrick Köstinger prüft die Fallrichtung.

Wachtmeister Patrick Köstinger prüft die Fallrichtung.

Köstinger beim Umkeilen des Baumes.

Köstinger beim Umkeilen des Baumes.

Die Pioniere arbeiten den Baum auf.

Die Pioniere arbeiten den Baum auf.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit