Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Festakt: Spatenstich für den Ausbau der Melker Kaserne

Melk , 31. Jänner 2017  - Bei Eisregen traten die  Melker Pioniere an, um den Festakt anlässlich des Spatenstiches zum Ausbau der Birago-Kaserne zu feiern. Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner und General Othmar Commenda mussten beim Abschreiten der Front auf die Klänge der Militärmusik NÖ verzichten: Ein dicker Eispanzer auf den Musikinstrumenten machte ein Musizieren unmöglich.

Baubeginn

Das neue Areal umfasst 70.000 Quadratmeter. Der geplante Werkstätten- und Garagenbezirk umfasst ein Bauvolumen von 31 Millionen Euro. Nach einer zweijährigen Bauphase werden den Melker Pionieren dann moderne Wartungsboxen, Werkstätten sowie Garagen für Fahrzeuge und Boote zur Verfügung stehen.

Dank an den Minister

Die Festredner bedankten sich bei Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil, der den Ausbau der Kaserne nun möglich gemacht hat. Entsprechend groß war die Freude bei den Soldaten und auch bei der zahlreich erschienen Bevölkerung aus Melk. Ein kräftiges "Pioniere wie immer" erschallte nach der Ansprache des Pionier-Kommandanten, Oberst Reinhard Koller.

Spatenstich

Auch gefrorener Boden konnte den Baubeginn nicht mehr stoppen. Um vollkommen auf Nummer sicher zu gehen, durften hochrangige Politiker und Militärs mit Schaufeln und schweren Geräten unverzüglich mit dem Ausbau der Kaserne beginnen.

Zum Abschluss des Festaktes marschierten die Soldaten und die Festgäste gemeinsam in die 300 Meter entfernte Birago-Kaserne. Das Gulasch schmeckte den Besuchern nach dem Dauereisregen besonders gut.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Niederösterreich

Die Ehrengäste beim Spatenstich.

Die Ehrengäste beim Spatenstich.

Johanna Mikl-Leitner bei ihrer Ansprache.

Johanna Mikl-Leitner bei ihrer Ansprache.

General Othmar Commenda bedient einen JCB-Bagger.

General Othmar Commenda bedient einen JCB-Bagger.

Mikl-Leitner und Commenda mit Führungskräften.

Mikl-Leitner und Commenda mit Führungskräften.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit