Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Garde bei Parade in Warschau

Warschau, 03. Mai 2019  - Die Republik Polen feiert am 3. Mai ihren "Tag der Verfassung". Aus diesem Anlass fand in Warschau eine Parade statt, die unter dem Motto der 15-jährigen Mitgliedschaft in der Europäischen Union und dem 20. Jahrestag des Beitritts Polens zur NATO stand. 15 Länder bekamen die besondere Ehre, an dieser großen Parade, die entlang der Weichsel stattfand, teilzunehmen. Österreich war mit einer Abordnung der Garde und dem Militärkommandanten von Wien, Brigadier Kurt Wagner, vertreten.

Stärke durch Zusammenarbeit

Unter dem Motto "Stärke durch Zusammenarbeit" nahmen nicht nur militärische Verbände an dieser Parade teil, sondern auch Kräfte aus allen Sicherheitsbereichen. Polizei, Feuerwehr, Rettung und sogar eine Abordnung der Justizwache begeisterten die Bevölkerung trotz eines kühlen, jedoch sonnigen Frühlingstages. Die polnischen Streitkräfte waren am stärksten vertreten und präsentierten sich am Boden und in der Luft mit ihren Einheiten.

Der 3. Mai wird in Polen als "Tag der Verfassung", ähnlich wie in Österreich der Nationalfeiertag, gefeiert. Die Verfassung des Jahres 1791 gilt als erste ihrer Art in Europa bzw. nach der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika vom 17. September 1787 als zweitälteste der Welt. Als besondere Ehre gilt daher die Einladung zur Teilnahme. Die Abordnung der Garde unter dem Kommando von Oberleutnant Jakob Bergmann vertrat dabei Österreich ausgezeichnet.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Eine Abordnung der Garde nahm an den Festaktivitäten in Polen teil.

Eine Abordnung der Garde nahm an den Festaktivitäten in Polen teil.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit