Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Hochwassereinsatz 2006 - Fotogalerien

Hochwasser im April 2006 (I)

Auch im Frühjahr 2006 blieben einige niederösterreichische Gemeinden nicht von Hochwasserschäden verschont. Besonders schlimm erwischte es Dürnkrut im Weinviertel.  [Fotostrecke ansehen]
Als in den Morgenstunden des 3. April ein Damm der March brach... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Als in den Morgenstunden des 3. April ein Damm der March brach...
...kam es zur Katastrophe. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...kam es zur Katastrophe.
Ein Großteil der Ortschaft Dürnkrut wurde überschwemmt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Großteil der Ortschaft Dürnkrut wurde überschwemmt.
Gemeinsam versuchten Soldaten... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Gemeinsam versuchten Soldaten...
...und zivile Einsatzkräfte... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und zivile Einsatzkräfte...
...den zuvor begonnen Schutzwall um die Ortschaft... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...den zuvor begonnen Schutzwall um die Ortschaft...
...fertig zu stellen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...fertig zu stellen.
Minister Platter und Generalmajor Culik besuchten die betroffene Gemeinde. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Minister Platter und Generalmajor Culik besuchten die betroffene Gemeinde.
Vor Ort informierten sie sich über den Fortschritt der Arbeiten... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Vor Ort informierten sie sich über den Fortschritt der Arbeiten...
...und berieten sich mit den Einsatzleitern. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...und berieten sich mit den Einsatzleitern.
Günther Platter mit Niederösterreichs LH Erwin Pröll. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Günther Platter mit Niederösterreichs LH Erwin Pröll.
Land unter: Die Gemeinde Dürnkrut im April 2006. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Land unter: Die Gemeinde Dürnkrut im April 2006.
Weil der gebrochene Damm am Landweg nicht mehr erreichbar war... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Weil der gebrochene Damm am Landweg nicht mehr erreichbar war...
...verstärkten "Black Hawk"-Hubschrauber des Heeres... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...verstärkten "Black Hawk"-Hubschrauber des Heeres...
...die 80 m lange Einbruchstelle mit Panzersperren. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...die 80 m lange Einbruchstelle mit Panzersperren.
Nach und nach... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Nach und nach...
...positionierten die Helikopter... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...positionierten die Helikopter...
...die schweren Sperren... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...die schweren Sperren...
...auf dem Damm. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
...auf dem Damm.
Weitere Soldaten begannen inzwischen, so genannte "Big Bags" zu füllen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Weitere Soldaten begannen inzwischen, so genannte "Big Bags" zu füllen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit