Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jubiläums-Fotowettbewerb 2005

Auf unserer Homepage konnten Sie in den beiden letzten Juniwochen Ihre Favoriten aus 80 ausgewählten Fotos aussuchen und online mitbestimmen, wer den "Jubiläums-Fotowettbewerb 2005" des Bundesministeriums für Landesverteidigung gewinnen soll.

Folgende 80 Fotos standen dabei (damals noch mit einer Zahlen-/Buchstabenkennung anonymisiert) zur Auswahl:

Bildgalerie 1 | Bildgalerie 2 | Bildgalerie 3 | Bildgalerie 4

Nach der Zusammenführung der Beurteilungsergebnisse des Online-Publikums und der Jury am 29. Juni 2005 im Rahmen einer Veranstaltung steht nun ein Gesamtergebnis fest, das Sie hier sehen können:

 Jubiläums-Fotowettbewerb 2005 - die 20 Siegerfotos 

Die Preisträger, die von der Projektleitung direkt verständigt werden und dann ihre Preisgelder auf ein bekannt zu gebendes Konto überwiesen erhalten, sind:

Preisträger Jubiläums-Fotowettbewerb 2005
Kennung Rang Punkte Fotograf
X5 1 156 Ing. Ploberger Helmut
S1 2 153 Hütter Rene
M9 3 152 Vizeleutnant Janschitz Johann
I2 4 148 Vizeleutnant i.R. Breier Franz
S7 5 142 Vizeleutnant Schuster Erwin
T7 6 142 Korporal Macher Andreas
Q1 7 141 Vizeleutnant Janschitz Johann
C8 8 141 Schreiber Alfred
T4 9 136 Christian Johannes
R9 10 133 Pritz Franz
D3 11 132 Christian Johannes
F8 12 131 Tatic Rainer
M1 13 128 Oberstabswachtmeister Schuss Martin
D5 14 124 Grunsky Georg
W4 15 123 Hauptmann Mag. Schmidt Erwin
W5 16 123 Vizeleutnant Mubi Gerald
S6 17 121 Srodic Livio
U5 18 120 Stabswachtmeister Hubmann Gerhard
I3 19 115 Hauptmann Hahnl Thomas
G3 20 115 Fasching Hannes


Die 80 Bilder der Vorauswahl sind – unter Angabe der Fotografen und unter Kennzeichnung der 20 Siegerfotos – im Bereich vor der Sala Terrena der Landesverteidigungsakademie im Amtsgebäude Stiftgasse 2a, 1070 Wien, bis zum Jahresende zu sehen. Zusätzlich sollen sie am Nationalfeiertag 2005 am Rathausplatz in Wien ausgestellt werden. Außerdem ist die Herausgabe eines Bildbandes geplant.

1. Platz: Ing. H. Ploberger.
1. Platz: Ing. H. Ploberger.


2. Platz: R. Hütter.
2. Platz: R. Hütter.


3. Platz: Vzlt J. Janschitz.
3. Platz: Vzlt J. Janschitz.


4. Platz: Vzlt iR F. Breier.
4. Platz: Vzlt iR F. Breier.


5. Platz: Vzlt E. Schuster.
5. Platz: Vzlt E. Schuster.


Fotowettbewerb Plakat - Vorderseite
Jubiläums-Fotowettbewerb 2005: Plakat - Vorderseite


Fotowettbewerb Plakat - Rückseite
Jubiläums-Fotowettbewerb 2005: Plakat - Rückseite

Initialisiert und umgesetzt wurde der Fotowettbewerb durch die "Projektgruppe 50 Jahre Bundesheer". Jedermann konnte dabei ohne weitere Einschränkung bis zu fünf Aufnahmen zum Thema "Bundesheer" an die ProjGrp 50JBH schicken. Egal, ob schon historisch oder noch aktuell; ob Ausbildung, Übung, Einsatz, Feier; ob Mensch, Waffe oder Ausrüstung; ob im Inland oder Ausland; ob in Farbe oder schwarz-weiß; ob auf Papier, digital oder Dia.

Teilnahmebedingung war, dass jeder Einsender über das Urheberrecht der übermittelten Fotos verfügen musste. Er erklärte mit seiner Teilnahme sein ausdrückliches Einverständnis dazu, dass das BMLV diese Aufnahmen im Rahmen der Informations- und Kommunikationsarbeit für nicht kommerzielle Zwecke unentgeltlich zeigen und verwenden darf.

Attraktive Preise

Den Einsendern der Siegerfotos wurden attraktive Geldpreise (mit einer Gesamtsumme von € 4.300.-) in Aussicht gestellt:

1. Platz
2. Platz
3. Platz
4 - 8. Platz
9 - 12. Platz
13. - 20. Platz
€ 1.000.-
€ 750.-
€ 500.-
€ 250.-
€ 100.-
€ 50.-

Insgesamt wurden von Jahresbeginn bis zum Einsendeschluss am 25. Mai 2005 rund 800 Fotos eingeschickt. Aus diesen war eine Vorauswahl von 80 Aufnahmen zu treffen, die mit einer anonymen Fotokennung (Buchstaben-/Zahlenkombination) versehen wurden und zweifach bewertet wurden:

Durch die Besucher von www.bundesheer.at, die von 9. bis 28. Juni 2005, 1200 Uhr im Modul "50 Jahre Bundesheer" in vier Bildgalerien die 80 vorselektierten Fotos sehen und daraus in einem Formular mittels Mausklick ihre fünf Favoriten auswählen und reihen konnten. Die "Online-Voter" bestimmten damit das Gesamtergebnis mit und nahmen an der Verlosung von attraktiven Sachpreisen teil. Verzerrende Mehrfachbewertungen durch eine Person waren nicht zu berücksichtigten und wurden durch technische Vorkehrungen und Sichtkontrolle so weit als möglich ausgeschlossen. Die Einzelbewertung/Online erfolgte durch die automatische Vergabe von 5 Punkten für das erstgereihte Foto und von einem Punkt für das fünft gereihte Foto; die Gesamtbewertung/Online ergab sich nach der Reihung der Punktesummen je Bild.

Durch eine Jury, die am 29. Juni 2005 in der Sala Terrena, AG Stiftgasse 2a, 1070 Wien, ihre Bewertung der dort ausgestellten Vorauswahl abgegeben hat. Die Einzelbewertung/Jury erfolgte dadurch, dass jedes Jurymitglied in ein beigestelltes Bewertungsblatt in zehn Zeilen die jeweilige Fotokennung seiner 10 Favoriten eintragen konnte, die dafür jeweils einen Punkt erhielten. Zusätzlich konnte jeder Juror an drei dieser zehn Fotos Sonderpunkte vergeben (1x1, 1x2, 1x3). Die Gesamtbewertung/Jury ergab sich nach der Reihung der Punktesummen je Bild.

Die Gesamtbewertung/Endergebnis zur Ermittlung der Siegerfotos (Platz 1 bis 20) ergab sich aus einer Kombination der Gesamtbewertung/Online mit der Gesamtbewertung/Jury und wurde am 29. Juni 2005 unmittelbar nach Abgabe der Bewertungsblätter alle Juroren ermittelt. Dabei wurden die beiden Platzierungen (jeweils Platz 1 – 80) jeweils in Gewichtungspunkte umgerechnet (Platz 1 erhält 80 Gewichtungspunkt; Platz 80 erhält 1 Gewichtungspunkt). Der Höhe nach gereiht ergab die Gesamtsumme der Gewichtungspunkte das Gesamtbewertung/ Endergebnis.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit