Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 03. Mai 2022

360 Rekruten legen Treuegelöbnis in der Marktgemeinde Arnoldstein ab=

„Ich gelobe" ertönt es am Sportplatz der NMS in der Marktgemeinde Arnoldstein, wenn rund 360 Rekruten aus ganz Kärnten am Freitag, den 6. Mai 2022 mit Beginn um 15.00 Uhr, ihr Treuegelöbnis ablegen. Das Militärkommando Kärnten führt in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Arnoldstein und dem Stabsbataillon 7 der „leichten" 7. Jägerbrigade diese Angelobung durch. Die Angelobung findet in Verbindung mit einer Totenehrung, unter Einhaltung der Covid-19-Bestimmungen, bei jeder Witterung statt.****

Die Angelobung ist ein offizieller Akt, bei dem die Rekruten ihr ganz persönliches Versprechen auf die Republik Österreich und auf die Demokratie ablegen. Angelobt werden dabei die im April 2022 bei den Kärntner Verbänden eingerückten Soldaten.

Bei dieser Angelobung vertreten sind Rekruten vom:
- Pionierbataillon 1 aus der Rohr- und Hensel-Kaserne (Villach),
- Führungsunterstützungsbataillon 1 aus der Lutschounig-Kaserne (Villach),
- Jägerbataillon 25 aus der Khevenhüller-Kaserne (Klagenfurt),
- Stabsbataillon 7 aus der Windisch-Kaserne (Klagenfurt) und von der
- 1. Jägerkompanie des Jägerbataillons 7 aus der Khevenhüller-Kaserne (Klagenfurt).

Die Militärmusik Kärnten, unter der Leitung von Militärkapellmeister Oberst Dietmar Pranter, wird den Festakt musikalisch begleiten.

Zur Teilnahme an dieser militärischen Veranstaltung sind alle, insbesondere die Angehörigen der Anzugelobenden, herzlich eingeladen. Für die bei der An- und Abfahrt auftretenden Verkehrsbehinderungen wird um Verständnis ersucht.

Programmablauf:

14.00 Uhr: Totenehrung beim Kriegerdenkmal der Marktgemeinde Arnoldstein

15.00 Uhr: Feierliche Angelobung der Rekruten am Sportplatz der NMS
in der Marktgemeinde Arnoldstein

Rückfragehinweis:
Militärkommando Kärnten
Hauptmann Mag. (FH) Christoph Hofmeister
E-Mail: presse.kaernten@bmlv.gv.at
Mobil: +43 (0)664-622-4304

(Schluss) nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit