Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

53 Berufs- und 24 Milizoffiziere in die Armee übernommen

03. Oktober 2020 - 

"Es ist schön zu sehen, dass wir als neue Offiziere in der Öffentlichkeit wertgeschätzt werden. Das drückt sich in der Anwesenheit hochrangiger Ehrengäste aus, die trotz der derzeitigen Corona-Situation am heutigen Tag nach Wiener Neustadt gekommen sind", freut sich einer der Leutnante, der aber gleich weiter muss, da der ganze Tag wie auch schon die ganze vorhergehende Woche mit Terminen getaktet ist.

Gruß der Luftstreitkräfte eröffnet Zeremonie

Der Bundespräsident, die Führungsspitze des Österreichischen Bundesheeres, zahlreiche Ehren- und Festgäste aus Politik und öffentlichem Leben, das akkreditierte Attachékorps sowie Familienangehörige der neuen Leutnante sind hier, um am Festakt teilzunehmen. Mit dem donnernden Gruß der Luftstreitkräfte beginnt die Zeremonie. Dazu überfliegen vier Saab-105 und drei Eurofighter den Maria-Theresien-Platz.

Bestens für Aufgaben im In- und Ausland vorbereitet

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner: "Die Theresianische Militärakademie ist ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für die Ausbildung unserer militärischen Führungskräfte beim Österreichischen Bundesheer. Die Ausbildung unserer Soldaten ist auch international hoch angesehen. Ein besonderes Beispiel hier ist die Teilnahme der bosnisch-herzegowinischen Kadetten, die seit 2017 im Rahmen eines Ausbildungsprogrammes an der österreichischen Offiziersausbildung teilnehmen. Ich gratuliere allen Soldatinnen und Soldaten zu ihren erbrachten Leistungen und Anstrengungen. Sie übernehmen ab heute eine verantwortungsvolle Aufgabe für das Österreichische Bundesheer. Dank der umfassenden Ausbildung an der Theresianischen Militärakademie sind Sie nun bestens für die Aufgaben im In- und Ausland vorbereitet. Ich gratuliere Ihnen allen herzlich zu Ihrer Übernahme und wünsche Ihnen alles Gute auf dem weiteren Weg und viel Soldatenglück."

Verantwortung übernehmen

Der Chef des Generalstabes, General Robert Brieger, hieß in diesem Rahmen die neuen Offiziere im Offizierskorps des Bundesheeres herzlich willkommen. Er erinnerte die Leutnante in seiner Ansprache an die Verantwortung über Untergebene und der Gesellschaft, die sie ab nächster Woche übernehmen werden: "Sie haben Ihr Leben in den Dienst an der Gemeinschaft und der Republik Österreich gestellt. Bundespräsident Alexander Van der Bellen: "Die Damen und Herren Leutnante werden in den unterschiedlichsten Funktionen Verantwortung übernehmen. Sie werden sowohl national als auch international dazu beitragen, dass Frieden und Sicherheit in unserer Heimat und in Europa erhalten bleiben. Dafür danke ich Ihnen."

Treuegelöbnis auf die Republik Österreich

Der Jahrgangserste des Jahrgangs "Hauptmann Neusser", Leutnant Bernd Wenninger, darf sich besonders freuen. Er bekommt vom  Bundespräsident persönlich den Offizierssäbel für seine herausragenden Leistungen im Rahmen der Offiziersausbildung überreicht. Der Höhepunkt des Festaktes ist das Treuegelöbnis auf die Republik Österreich, das die 77 Offiziere, darunter fünf Frauen, sprechen. "...und dem österreichischen Volke zu dienen!", schallt es vom Maria-Theresien-Platz und das Bundesheer ist um 77 neue Führungskräfte reicher. Nach dem Treuegelöbnis wurden die neuen Offiziere dem Bundespräsidenten und der Bundesministerin persönlich vorgestellt.

Festakt in Zeiten von Corona

Anders als noch in den Jahren zuvor, fand der Festakt aufgrund des Coronavirus in stark eingeschränkter Form statt. Für die Veranstaltung wurde ein eigenes Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt. Besucher wie Angehörige und Ehrengäste durften nur mit Einladung teilnehmen, dazu gab es auch Zutrittskontrollen. Für die Teilnehmenden gab es extra zugewiesene Sitzplätze, die durch einen entsprechenden Abstand getrennt waren. Zusätzliches Sicherheitspersonal, welches auf die Maßnahmen wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz hinwies sowie Experten des ABC-Abwehrzentrums waren ebenfalls vor Ort. Für Zuschauerinnen und Zuschauer und Freunde des "Tages der Leutnante", welche heuer aufgrund der Covid-19-Bestimmungen nicht teilnehmen konnten, wurde die Veranstaltung live auf dem Youtube-Channel des Österreichischen Bundesheeres übertragen. 

Ein Gruß der Luftstreitkräfte eröffnet die Feierlichkeiten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein Gruß der Luftstreitkräfte eröffnet die Feierlichkeiten.

Klaudia Tanner: "Bestens für Aufgaben im In- und Ausland vorbereitet". (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Klaudia Tanner: "Bestens für Aufgaben im In- und Ausland vorbereitet".

Bundespräsident Van der Bellen dankt den neuen Offizieren in seiner Rede. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Bundespräsident Van der Bellen dankt den neuen Offizieren in seiner Rede.

Das Treuegelöbnis wird an der Insignie gesprochen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Das Treuegelöbnis wird an der Insignie gesprochen.

Am Vortag: Gemeinsame akademische und militärische Feier. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Am Vortag: Gemeinsame akademische und militärische Feier.

Verabschiedung des Jahrganges "Hauptmann Neusser". (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Verabschiedung des Jahrganges "Hauptmann Neusser".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit