Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

162 Unteroffiziere schließen Ausbildung ab

29. Juli 2005 - 

Das malerische Schloss Ennsegg im Zentrum von Enns, der ältesten Stadt Österreichs, bot am Freitag die Kulisse für die Ausmusterung von 162 Unteroffizieren des 16. Unteroffizierslehrganges "Zugsführer Alois Bauchinger".

Der Einladung zum Festakt folgten höchste Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben. Auch die Bevölkerung der Stadt und viele Angehörige der Kursteilnehmer ließen es sich nicht entgehen, trotz der großen Hitze an den Feierlichkeiten teilzunehmen.

Goldener Ring für Frau Wachtmeister

Der Lehrgangsbesten des 16. Unteroffizierslehrganges, Wachtmeister Karin Steinberger-Gantschacher vom Fliegerabwehrregiment 2 in Zeltweg, die den Lehrgang mit sieben Auszeichnungen beendete, wurde von General Roland Ertl - dem militärisch Höchstanwesenden - der Goldene Ring der Heeresunteroffiziersakademie verliehen.

Wachtmeister Steinberger-Gantschacher in ihrer Ansprache: "Als Unteroffiziere der Stellung bewusst, treu der Pflicht, wachsam und gerüstet, stets bereit für Österreich, unsere Heimat!" Weiters dankte sie in ihrer Rede dem Ausbildungspersonal der Akademie für die mustergültige Ausbildung. "Sie haben uns getreu dem Leitspruch der HUAk - 'Wir prägen das Bundesheer der Zukunft' - geformt und geprägt."

Unverzichtbare Bindeglieder

General Roland Ertl bezeichnete die Unteroffiziere in seiner Ansprache als unverzichtbares Element und Bindeglied zwischen den Offizieren und Rekruten. Österreichs Unteroffiziere seien auf der ganzen Welt anerkannt und genössen höchstes Ansehen, Sie seien Imageträger des Bundesheeres. "Die Umgliederung der Streitkräfte und die Anpassung an die neue Bedrohungslage ist für die Unteroffiziere eine Herausforderung, die sie gerne annehmen", so General Ertl.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten im Schloss Ennsegg lud der Kommandant der Heeresunteroffiziersakademie, Brigadier Andreas Rotter, alle Teilnehmer der Veranstaltung zu einem gemeinsamen Mittagessen in die Akademie ein, wo als weiterer Höhepunkt die Wanderausstellung "50 Jahre Bundesheer" zu besichtigen war.

General Ertl gratuliert der Lehrgangsbesten ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

General Ertl gratuliert der Lehrgangsbesten ...

... und Brigadier Rotter verabschiedet die Lehrgangsteilnehmer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

... und Brigadier Rotter verabschiedet die Lehrgangsteilnehmer.

162 stolze Wachtmeister. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

162 stolze Wachtmeister.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit