Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

216 Stabsunteroffiziere an die Truppe übergeben

16. Dezember 2005 - 

Trotz strömenden Regens und starken Windböen folgten am Freitag zahlreiche Gäste der Einladung ins malerische Schloss Ennsegg zur Verabschiedung des 8. und 9. Stabsunteroffizierslehrganges.

Akademiekommandant Brigadier Andreas Rotter begrüßte in Vertretung von Landeshauptmann Pühringer den Landtagsabgeordneten Wolfgang Stanek. Dieser betonte in seiner Festrede die Bedeutung des Bundesheeres für die Sicherheit Österreichs und sicherte dem Heer die Unterstützung des Landes Oberösterreich zu.

Ansprechpartner für Grundwehrdiener

Generalleutnant Wolfgang Spinka, stellvertretender Generalstabschef, hob die Stellung des Unteroffiziers als ersten Ansprechpartner für Grundwehrdiener hervor und lobte die Qualitäten des österreichischen Unteroffizierskorps.

Die Besten

Als Lehrgangsbeste etablierten sich Stabswachtmeister Thomas Ojster vom Militärkommando Kärtnen und Stabswachtmeister Michael Gruber vom Jägerbataillon 15 aus Kirchdorf an der Krems. 216 Lehrgangsteilnehmer - darunter zwei Frauen und zwei Gasthörer der Schweizer Armee - absolvierten den einjährigen Lehrgang zum Zugskommandanten beziehungsweise zum Fachunteroffizier.

Forderndes Jahr

Oberstleutnant Karl Novak, der Kommandant der beiden Lehrgänge, lobte das Engagement und den Fleiß der Soldaten: "Das vergangene Jahr war für Lehrgangsteilnehmer und Ausbildungspersonal gleichermaßen fordernd. Die Ansprüche an die Ausbildungsqualität werden immer höher und bedeuten für den Lehrkörper als auch für die Schüler immer mehr Anstrengung!"

Brigadier Andreas Rotter begrüßt die Ehren- und Festgäste ... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Brigadier Andreas Rotter begrüßt die Ehren- und Festgäste ...

... und gratuliert mit Generalleutnant Spinka den Lehrgangsbesten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

... und gratuliert mit Generalleutnant Spinka den Lehrgangsbesten.

Links im Bild: Die Lehrgangsteilnehmer aus der Schweiz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Links im Bild: Die Lehrgangsteilnehmer aus der Schweiz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit