Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Lageinformation Miliz

17. Juli 2020 - 

Informationen, die aktuelle Lage, die Miliz und ihre Aufbietung betreffend:

Neu

Am Punkt:

  • Informationsmodul Miliz I-Messaging
  • Service für Milizsoldaten: Restplatzbörse für Kursangebote der Militärakademien
  • NEU: Der standardisierte Funksprechverkehr (Voice Procedures)
  • Umfragen
  • Einladung:6. Graf Starhemberg Marsch
  • Reiseinformationen, wertvolle Hinweise

Tag 75 der Aufbietung.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung wurden einzelne Einheiten aus dem Einsatz abgezogen; der aktualisierte Stand der im Einsatz befindlichen Einheiten befindet sich untenstehend.

Messaging

IMM versendete am 15.07.20, auf Veranlassung der Frau Bundesministerin, anlässlich der Veranstaltung von Frau Bundesministerin TANNER in der STARHEMBERG Kaserne WIEN am 15.07.20 um 1000 Uhr, ein SMS "Dank an die Miliz im Einsatz" an alle Wehrpflichtigen des Milizstandes.

"Informationsmodul Miliz informiert: Bundesministerin TANNER dankt den Milizsoldaten für ihren Einsatz und ihre hohe Leistungsbereitschaft! Weitergehende Informationen finden Sie unter einsatzmiliz.bundesheer.at. Ihr ÖBH."

Service für Milizsoldaten

Ab sofort wird durch das Institut 2 der Militärakademie unter dem Link am Ende der Seite bekannt gegeben, für welche Kurse zur Erreichung der Mindestteilnehmeranzahl noch Anmeldungen entgegen- genommen werden. Die Anmeldungen erfolgen wie gewohnt über den Stammtruppenkörper. Es ist jedenfalls sinnvoll, den zuständigen MobUO auf die verkürzte Anmeldefrist hinzuweisen.

Eine Erweiterung dieses Angebot auf weitere Bildungsinstitutionen des ÖBH wurde bereits in Angriff genommen. Wir informieren laufend über Neuigkeiten.

Neu auf Sitos Six

  • Vorschrift "Der standardisierte Funksprechverkehr" – Details bitte im Lehrgang Informationsmodul Miliz unter Sitos Six
  • Befragung der aufgebotenen Milzkompanien: "Befragung zu Beginn des Einsatzes"
  • Die Ergebnisse der Befragung der aufgebotenen Milizkräfte wurden freigegeben und sind auf SITOS SIX verfügbar. Weitere Umfragen sind in Planung und wir informieren, sobald diese freigegeben sind.

Einladung zum 6. Graf Starhemberg Marsch

Am 12. September 2020 findet der 6. Graf Starhemberg Marsch von STOCKERAU zum SCHOTTENSTIFT/FREYUNG statt. Die Einladung und ein Anmeldeformular sind hier verlinkt und alle Kameraden der Miliz sind herzlich eingeladen, teilzunehmen Die Lehr- und Lernplattform Sitos Six steht auch den Präsenzdienern zur Verfügung. Wir dürfen euch alle ersuchen, die Kameraden auch hier aktiv einzubinden und die Vorteile dieser Plattform entsprechend zu bewerben. 

Einsatz

Nachstehend angeführte Verbände, Einheiten bzw. Teileinheiten befinden sich momentan im Einsatz:

Wien

  • Jägerbataillon Wien 1 "Hoch- und Deutschmeister" (JgB W1)

Niederösterreich

  • Aufklärungs- und Artilleriebataillon 3 (AAB3)

Burgenland

  • Jägerbataillon Wien 2 "Maria Theresia" (JgB W2)
  • Jägerbataillon Burgenland (JgB B)
  • Jägerbataillon Niederösterreich "Kopal" (JgB N)

Steiermark

  • Jägerbataillon Steiermark "Erzherzog Johann" (JgB ST)
  • Jägerkompanie Deutschlandsberg (JgKp DL)

Kärnten

  • Jägerbataillon Kärnten (JgB K)

Oberösterreich

  • -

Vorarlberg

  • -

Tirol

  • Jägerbataillon Tirol (JgB T)

Salzburg

Termine

  • 22. Juli 2020: Am Mittwoch, 22. Juli 2020, 1200 Uhr werden im Arkadenhof des Wiener Rathauses im Rahmen eines Festaktes den Jägerbataillonen WIEN 1 und WIEN 2 die Erinnerungsbänder der Stadt WIEN übergeben.
  • 12. September 2020: In Erinnerung an die Verdienste von Ernst Rüdiger GRAF STARHEMBERG, ObstdInf, Militärkommandant Wiens und Hofkriegsratspräsident wird am 12. September 2020 der 6. Graf Starhemberg Marsch durchgeführt. Weitere Infos unter Sitos Six IMM LIVE.

Betrifft uns alle

Zum Selbstschutz und zum Schutze der Mitmenschen sollen aus dem Grund der COVID-19 Pandemie Reisen in Gebiete oder Länder für welche laut Information des BMEIA wegen COVID-19 ein erhöhtes Sicherheitsrisiko der Stufe 5 (Partielle Reisewarnung für ein Gebiet) und Stufe 6 (Reisewarnung für ein gesamtes Land) besteht nicht durchgeführt werden.

Eine Untersagung von Reisen in Gebiete oder Länder für welche – laut Auskunft des BMEIA – wegen Covid-19 ein erhöhtes Sicherheitsrisiko der Stufe 5 und Stufe 6 besteht, ist seitens des Dienstgebers nicht zulässig, allerdings muss sich der Bedienstete die Gefahren bzw. Folgen einer solchen Reise im Nachhinein zurechnen lassen.

Ein Bediensteter handelt für seine Gesundheit grob fahrlässig, wenn er sich tageweise oder auch nur stundenweise in Gebieten aufhält, für welche – laut Auskunft des BMEIA – wegen Covid-19 ein erhöhtes Sicherheitsrisiko der Stufe 5 und Stufe 6 besteht. Ein bloßes Durchqueren eines solchen Gebietes ohne Zwischenstopp, um an ein eigentliches anderes Reiseziel zu gelangen, wird dagegen als zulässig erachtet.

Das erhöhte Sicherheitsrisiko der Stufe 5 oder Stufe 6 muss bei Abreise in ein Gebiet oder in ein Land vorliegen. Dies hat der Bedienstete vor der Abreise über die offiziellen Informationen des BMEIA selbständig festzustellen.

Wenn sich während eines Aufenthalts das Sicherheitsrisiko in einem Gebiet auf die Stufe 5 oder in einem Land auf die Stufe 6 erhöht, muss sich der Bedienstete (weil ja nicht vorhersehbar) keine negativen Folgen zurechnen lassen.

Eine Bekanntgabe von Reisezielen, Aufenthaltsorten ebenso wie eine ständige Erreichbarkeit kann vom Bediensteten nicht verlangt werden.

Bei einer "Covid-19 Quarantäne" und bei einem Covid-19 Krankenstand sind im Zusammenhang mit einer Entgeltfortzahlung zwei Fälle zu unterscheiden:

  • Eine unverschuldete (nicht vorhersehbare) Quarantäne wegen Covid-19 und eine unverschuldete (nicht vorhersehbare) Erkrankung an Covid-19 kann bei Beamten und bei Vertragsbediensteten zu keiner Kürzung der Bezüge führen.
  • Eine grob fahrlässig (weil vorhersehbar) herbeigeführte "14-tägige selbstüberwachte Heimquarantäne" oder eine grob fahrlässig (weil vorhersehbar) herbeigeführte Erkrankung wegen Covid-19, führt bei Beamten unter Anwendung des § 51 Abs. 1 BDG 1979 zu einer nicht gerechtfertigten Abwesenheit vom Dienst und bei Vertragsbediensteten unter Anwendung von § 1155 Abs. 1 ABGB iVm § 24 Abs. 1 VBG zu einer Nichterbringung des Dienstes, welche absichtlich in Kauf genommen wurde.
  • In solchen Fällen steht für den Zeitraum der 14-tägigen selbstüberwachten Heimquarantäne (soweit diese nicht im Erholungsurlaub verbracht wird) oder auch der Erkrankung kein Entgelt zu.

Eine Anordnung von Erholungsurlaub ist auch im Zusammenhang mit einer 14-tägige selbstüberwachte Heimquarantäne unzulässig.

Die Kostenübernahme durch den Dienstgeber für einen molekularbiologischen Test auf SARS-CoV-2 ist ausgeschlossen.

15. Juli 2020

Am Punkt:

  • Verleihung von Erinnerungsbändern
  • Service für Milizsoldaten
  • Auf Sitos Six verfügbar
  • Verbände im Einsatz
  • Termine

Tag 72 der Aufbietung.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung wurden einzelne Einheiten aus dem Einsatz abgezogen; der aktualisierte Stand der im Einsatz befindlichen Einheiten befindet sich untenstehend.

Verleihung von Erinnerungsbändern:

Am 22.7.2020 widmet der Bürgermeister und Landeshauptmann von WIEN anlässlich der Beendigung des Assistenzeinsatzes als Dank und Anerkennung für die eingesetzten Soldaten den beiden Milizbataillonen JgB W1 und JgB W2 je ein Erinnerungsband für deren Fahne. Diese Bänder werden auf Einladung der Stadt WIEN im Rahmen eines Festaktes feierlich verliehen. (siehe auch: Termine) NEU: SERVICE FÜR MILIZSOLDATEN DER AKADEMIEN UND SCHULEN Ab sofort wird durch das Institut 2 der Militärakademie unter dem Link am Ende der Seite.

bekannt gegeben, für welche Kurse zur Erreichung der Mindestteilnehmeranzahl noch Anmeldungen entgegen- genommen werden. Die Anmeldungen erfolgen wie gewohnt über den Stammtruppenkörper. Es ist jedenfalls sinnvoll, den zuständigen MobUO auf die verkürzte Anmeldefrist hinzuweisen.

Auf SITOS Sixverfügbar Die Lehr- und Lernplattform SITOS SIX steht auch den Präsenzdienern zur Verfügung. Wir dürfen euch alle ersuchen, die Kameraden auch hier aktiv einzubinden und die Vorteile dieser Plattform entsprechend zu bewerben.

Laufend aktualisiert werden folgende Bereiche:

  • "Geschichte und Geschichten der Miliz": Historisches und Lustiges aus Einsätzen und dem Alltag von Soldaten der Miliz. ONLINE
  • "Wehrpflicht und Miliz" ONLINE
  • "Geschichte der Milizbataillone" ONLINE
  • Infos zur Anmeldung und Durchführung des 6. Graf Starhemberg Marsches

Einsatz

Nachstehend angeführte Verbände, Einheiten bzw. Teileinheiten befinden sich momentan im Einsatz:

Wien

  • Jägerbataillon Wien 1 "Hoch- und Deutschmeister" (JgB W1)

Niederösterreich

  • Aufklärungs- und Artilleriebataillon 3 (AAB3)

Burgenland

  • Jägerbataillon Wien 2 "Maria Theresia" (JgB W2)
  • Jägerbataillon Burgenland (JgB B)
  • Garde (Gd)

Steiermark

  • Jägerbataillon Steiermark "Erzherzog Johann" (JgB ST)
  • Jägerkompanie Deutschlandsberg (JgKp DL)

Kärnten

  • Jägerbataillon Kärnten (JgB K)

Oberösterreich

  • 4. Panzergrenadierbrigade (PzGrenBrig 4)
  • Heeresunteroffiziersakademie (KUAK)
  • Luftunterstützung (LuU)

Vorarlberg

  • -

Tirol

  • Jägerbataillon Tirol (JgB T)

Salzburg

Termine

  • 15. Juli 2020: Die Frau Bundesministerin Claudia TANNER wird am 15. Juli 2020 in der Zeit von 10:00 – 10:40 Uhr die 2. Jägerkompanie des Jägerbataillon Wien 1 (2.JgKp/W1) besuchen und sich dort stellvertretend für alle aufgebotenen Milizkräfte für deren Einsatz bedanken.
  • 22. Juli 2020: Am Mittwoch, 22. Juli 2020, 1200 Uhr werden im Arkadenhof des Wiener Rathauses im Rahmen eines Festaktes den Jägerbataillonen WIEN 1 und WIEN 2 die Erinnerungsbänder der Stadt WIEN übergeben.
  • 12. September 2020: In Erinnerung an die Verdienste von Ernst Rüdiger GRAF STARHEMBERG, ObstdInf, Militärkommandant Wiens und Hofkriegsratspräsident wird am 12. September 2020 der 6. Graf Starhemberg Marsch durchgeführt. Weitere Infos unter Sitos Six IMM LIVE.

WIR WÜNSCHEN ALLEN KAMERADINNEN UND KAMERADEN VIEL SOLDATENGLÜCK UND ERFOLG BEI DER BEWÄLTIGUNG IHRER AUFGABEN!

8. Juli 2020

Am Punkt:

  • Aus- und Fortbildung Miliz: Online Restplatzbörse
  • Ergebnisse der Umfrage Miliz

Tag 65 der Aufbietung.

ONLINE RESTPLATZBÖRSE ALS SERVICE DER MILITÄRAKADEMIE FÜR MILIZSOLDATEN

Ab sofort wird durch das Institut 2 für Offiziersweiterbildung auf der Theresianischen Militärakademie bekannt gegeben, für welche Kurse zur Erreichung der Mindestteilnehmeranzahl noch Anmeldungen entgegengenommen werden. Die Anmeldungen erfolgen wie gewohnt über den Stammtruppenkörper. Es ist jedenfalls sinnvoll, den zuständigen Mobsachbearbeiter auf die verkürzte Anmeldefrist hinzuweisen. Den Link dazu finden Sie am Ende der Seite!

SITOS Six: Die Lernplattform des österreichischen Bundesheeres

Lehrgang Informationsmodul Miliz: Ankündigung - Ab 8.7. auf SITOS Six verfügbar:

  • Befragung der aufgebotenen Milzkompanien: "Befragung zu Beginn des Einsatzes"

Die Ergebnisse der Befragung der aufgebotenen Milizkräfte wurden freigegeben und werden für die Veröffentlichung auf SITOS SIX vorbereitet.

Neue Themen der Einsatzbegleitausbildung:

  • Tipps Regeneration und Schlaf im Einsatz;
  • Kontakt halten zu Familie, Freunden und Kollegen im Einsatz;
  • Video "Sicheres Auftreten";
  • Video "Small Talk";

WIR WÜNSCHEN ALLEN KAMERADINNEN UND KAMERADEN VIEL SOLDATENGLÜCK UND ERFOLG BEI DER BEWÄLTIGUNG IHRER AUFGABEN!

Lageinformation für Milizsoldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Lageinformation für Milizsoldaten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit