Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Informationsmodul Miliz - Aktuelle Berichte

Freiwilliges Engagement heißt, über den Tellerrand hinauszuschauen (Teil 2)

H. Prokschy: "Moderne Schutzausrüstung für Mitarbeiter ist ein Muss".

In der Interviewreihe "Miliz & Wirtschaft" sprach Oberst Mario Strigl, Verbindungsoffizier für Wirtschaft des Milizbeauftragten, mit Wolfgang Maier, Leiter des Personalwesens bei der EVN, und Harald Prokschy, Leiter der EVN Akademie.  Lesen Sie mehr

Freiwilliges Engagement heißt, über den Tellerrand hinauszuschauen (Teil 1)

W. Maier: "Müssen genau abwägen, wen wir freigeben können und wen nicht".

In der Interviewreihe "Miliz & Wirtschaft" sprach Oberst Mario Strigl, Verbindungsoffizier für Wirtschaft des Milizbeauftragten, mit  Wolfgang Maier, Leiter des Personalwesens bei der EVN, und Harald Prokschy, Leiter der EVN Akademie.  Lesen Sie mehr

Eine Expertise ist gut - zwei Expertisen sind besser!

Als Trainer ist Ingo S. in der Privatwirtschaft tätig.

Experten werden meist in einen einzigen Expertenpool beordert. Oberleutnant Dipl.-Ing. Ingo S., MSc, MBA hat mittlerweile eine anerkannte Expertise in zwei Bereichen. Wie seine akademischen Grade erahnen lassen, hat er im Laufe seines Berufslebens umgesattelt: Ursprünglich ausgebildeter Fahrzeugingenieur und Dipl.-Ing der FH Joanneum Graz, hat die Finanzkrise 2008 bei ihm zu einer Neuausrichtung seiner Tätigkeit geführt. "Ich war gerne Ingenieur, wollte mich aber vom ...  Lesen Sie mehr

Gefreiter Roland T.: Brückenbauer zwischen zwei Welten

An der Lagekarte ist der Experte für Militärethik genauso zu Hause...

Roland T. ist Gefreiter beim Bundesheer. Soweit ist das nichts Ungewöhnliches. Aber: Roland T. ist 52 Jahre alt. Der studierte Jurist hat sich vor fünf Jahren als Experte in den Experten-Pool für Militärethik beordern lassen. Im Zivilleben ist Roland T. Direktor des Österreichischen Filminstituts. Dort beschäftigt er sich mit der Förderung von Filmproduktionen. Ein wichtiger Teil dabei sind ethische Standards und deren Umsetzung.  Lesen Sie mehr

Miliz & Wirtschaft: Interview mit Christoph Neumayer

Neumayer: "Miliz bringt Mehrwert für die Entwicklung der Mitarbeiter".

In der Interviewreihe "Miliz & Wirtschaft" sprach Oberst Mario Strigl, Verbindungsoffizier für Wirtschaft des Milizbeauftragten, mit Christoph Neumayer, seit 2011 Generalsekretär der Industriellenvereinigung. Diese unabhängige Interessensvertretung der österreichischen Industrie und der mit ihr verbundenen Sektoren vertritt die Anliegen ihrer aktuell mehr als 4.500 Mitglieder in den Bundesländern, auf Bundesebene und in Europa als Mitglied des ...  Lesen Sie mehr

Miliz als Garant der Durchhaltefähigkeit

Tanner und Hameseder präsentierten den Milizbericht 2020.

Am Freitag präsentierten Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und der Milizbeauftrage des Bundesheeres, Generalmajor Erwin Hameseder, den Milizbericht 2020. Im Rahmen der Pressekonferenz wurden einmal mehr die Wichtigkeit und Unverzichtbarkeit der Miliz zum Ausdruck gebracht. Die erstmalige Aufbietung der Miliz in der Zweiten Republik im Zuge der Corona-Krise war ein wesentliches Ereignis und zugleich der Auslöser für eine Neuausrichtung des Milizsystems. Mit der Umsetzung der ...  Lesen Sie mehr

Hauptmann Karl G: Auch für Verteidigung im Cyberspace gerüstet sein

Privat unterrichtet Karl G. an zwei Fachhochschulen als Professor.

"FH.Hon.-Prof. Priv.-Doz. Mag.rer.soc.oec. Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn." - Was klingen mag wie die gesamten Möglichkeiten an akademischen Titeln, die man an einer Hochschule erreichen kann, hat Hauptmann Karl G. in seiner Karriere bereits erreicht. In seinen Studien hat er sich auf Informatik und Cyberthemen spezialisiert. Doch damit nicht genug –"nebenher" hat er eine militärische Laufbahn zum Artillerieoffizier abgeschlossen. 2009 wurde er in den ...  Lesen Sie mehr

Informationstag für Militärexperten

Der Online-Expertentag wurde gut angenommen.

Wie kann eine Konferenz für fast 100 Teilnehmer derzeit stattfinden? Natürlich online. Kürzlich wurde so ein Informationstag für die Militärexperten des Österreichischen Bundesheeres abgehalten.  Lesen Sie mehr

Miliz-Unteroffizier mit verantwortungsvollem Job: Krisenfest durch gute Ausbildung

Netzunabhängige Stromversorgung ist ein aktueller Schwerpunkt.

Die Technikzentrale im St. Pöltner Landhaustunnel ist überraschend aufgeräumt. Ein paar Elektronikschränke, ein Serverschrank, ein Schreibtisch mit drei Bildschirmen - das war's. Mehr ist für den Betrieb eines Tunnels heute nicht notwendig. Nicht zu vergessen: Die Notstromversorgung für den Fall eines Blackouts. Denn das wird kommen, sagt Oberwachtmeister Wolfgang M. Er ist mit vier Mitarbeitern für die Verkehrsinformationssysteme und Tunnel in ...  Lesen Sie mehr

Oberstleutnant Sigmar S: "Den Diensten auf die Finger schauen"

Sigmar S: "Zuerst schauen, wie der Hase läuft, dann nachschärfen".

Die Einsätze der Nachrichtendienste liegen oft im Dunkeln. Sie bedienen sich ungewöhnlicher Methoden, aber auch für sie gelten Regeln. Regeln, die eingehalten werden müssen. Das zu kontrollieren ist die Aufgabe von Oberstleutnant Sigmar S. Dass es ihn einmal ins Verteidigungsministerium verschlägt, damit hätte der 57-jährige Oberösterreicher am Beginn seiner Milizlaufbahn nicht gerechnet. Denn damals, in den 1980er-Jahren, ging es mit ihm ...  Lesen Sie mehr

Schritt für Schritt auf dem Weg zum Miliz-Unteroffizier: Die modulare MUO-Ausbildung

Eigenverantwortung zählt: Nur wer vorbereitet ist, kann sich bewähren.

2021 markiert den Start für eine neue Ausbildungsform: Die modulare Miliz-Unteroffiziersausbildung.  Lesen Sie mehr

Corona-Check in der Boxenstraße

Die Mitarbeiter informieren die Testpersonen und beantworten Fragen.

In der Formel 1 ist die Boxenstraße der Platz, an dem alles passen muss. Beim Service-Team muss jeder Handgriff sitzen. Es geht um Zeit, es geht um Genauigkeit. Es geht um Sieg oder Niederlage. Auch bei den Massentests geht es um Sieg oder Niederlage: Es geht darum, Infektionszahlen schnell zu senken, symptomlose Viren-Verbreiter zu finden und Gewissheit über die eigene Gesundheit zu bekommen. Damit wir uns auch im Jänner noch im Guten an die Weihnachtsfeier mit der Familie ...  Lesen Sie mehr

"Im Ernstfall tragen wir alle grün"

Landesrat Schober schreitet mit Militärkommandant Wagner die Front ab.

Marcus Schober ist 40 Jahre alt, gebürtiger Wiener und hat Publizistik und Kommunikationswissenschaften studiert. Und: Marcus Schober ist Landtagsabgeordneter und Gemeinderat in Wien – und Milizsoldat mit Leib und Seele! Oberleutnant Anton Kühnelt-Leddihn sprach mit ihm über Militär, Politik und wie beide voneinander lernen können.  Lesen Sie mehr

Miliz & Wirtschaft: Interview mit Lukas Leitner

Lukas Leitner, Geschäftsführer und Milizoffizier.

In der Interviewreihe "Miliz & Wirtschaft" sprach Oberst Mario Strigl, Verbindungsoffizier für Wirtschaft des Milizbeauftragten, mit Lukas Leitner. Seit 15 Jahren lenkt Leitner als Gesellschafter die Geschicke der Cayenne Marketingagentur. Als Major und Verbindungsoffizier im Militärkommando Wien ist er gut mit der Miliz vertraut. Internationale Berufserfahrung und seine militärische Ausbildung halfen ihm, die Agentur erfolgreich zu machen: Im österreichischen ...  Lesen Sie mehr

Miliz & Wirtschaft: Interview mit Gerhard Starsich

Als Chef der Münze Österreich unterstützt Starsich die Miliz.

In der Interviewreihe "Miliz & Wirtschaft" sprach Oberst Mario Strigl, Verbindungsoffizier für Wirtschaft des Milizbeauftragten, mit Gerhard Starsich. Starsich ist Reserveoffizier und seit 2011 Generaldirektor der Münze Österreich. Die Währung bestimmt schon seit Längerem sein Berufsleben – frühere Stationen seines Schaffens sind die Österreichische Nationalbank, das Europäische Währungsinstitut sowie die Austrian Payment Systems ...  Lesen Sie mehr

  21 Artikel im Archiv

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit