Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Übung "Miteinander - Lizum 2022"

Von 12. bis 24. September 2022 üben die Soldaten des Jägerbataillons Vorarlberg am Truppenübungsplatz Wattener Lizum in Tirol.

Milizsoldaten bei einer Übung.

Übungsinhalte

Mit folgenden Inhalten wird während der Übung das Fundament für die Weiterentwicklung der Soldaten und die fotdauernde Einsatzfähigkeit des Bataillons geschaffen:

  • Grundschießfertigkeiten mit Sturmgewehr 77 und Pistole 80,
  • das Errichten von temporären Checkpoints,
  • Handhabung der neuen Nachtsichtbrillen.

Neben diesen Inhalten wird Alpinausbildung, Selbst- und Kameradenhilfe sowie Karten- und Geländekunde vermittelt.

Das Jägerbataillon Vorarlberg unterstützt alle, die sich als Milizsoldat weiterentwickeln möchten, mit:

  • aktuelle Informationen über das Bundesheer und das Projekt "Miliz wirbt Miliz",
  • Informationen zur Gliederung und Personalentwicklung des Jägerbataillons Vorarlbergs,
  • individuelle Karriere- und Kursplanung.

Übungsort

Die Soldaten des Jägerbataillons Vorarlberg rücken allesamt in die Walgau-Kaserne in Bludesch ein. Für Soldaten, die am Vortag ihres Einrückungstermins anreisen, wird eine Unterkunft bereitgestellt.

Die Ausbildungsübung findet im Hochlager des Truppenübungsplatzes Wattener Lizum in Tirol statt.

Geplanter Ablauf und Dienstzeiten

Die Kdo&StbKp und die 1.JgKp bilden die Ausbildungseinheit 1, die 2. und 3.JgKp die Ausbildungseinheit 2. Insgesamt werden zirka 240 Soldaten an der BWÜ "Miteinander Lizum 2022" teilnehmen.

Für Schlüsselpersonal startet die Übung bereits am 12. September 2022. Der Großteil der Soldaten rückt am 15. September ein, weitere Teile am 19. September.

Am 15. September wird ins Hochlager des Truppenübungsplatzes Wattener Lizum verlegt. Details sind in den Dienstplänen ersichtlich.

Das Übungsende ist für den 24. September 2022 um 12:00 Uhr geplant.

Empfohlene Vorbereitung

Bekleidungstausch

Nicht mehr passende oder defekte Ausrüstungsgegenstände könnten bereits vor der Übung getauscht werden.

Einrückungsvorgang

Wie am Einberufungsbefehl ersichtlich, haben die Soldaten des JgB V spätestens um 8:00 Uhr des Einberufungstages einzurücken. Diejenigen, die schon am Tag zuvor anreisen, werden gebeten, ihren Unterkunftsbedarf bis spätestens 7. September 2022 via E-Mail an jgb23.miliz@bmlv.gv.at bekanntzugeben.

Der Einrückungsvorgang erfolgt in der Turnhalle der Walgau-Kaserne. Voraussichtlich wird noch vor dem Betreten der Turnhalle ein Covid-Test durchgeführt. Es werden auch Fotos für den Wehrdienstausweis gemacht.

Corona-Maßnahmen

Derzeit nicht bekannt.

Checkliste und Packordnung

Nehmen Sie Folgendes zu Ihrer Übung mit (die gesamte Packordnung finden Sie im Download-Bereich):

  • Einberufungsbefehl mit Beilagen (Bahngutschein, ausgefüllte Bankverbindung, Selbstauskunft),
  • Wehrdienstausweis,
  • gesamte militärische Ausrüstung,
  • Erkennungsmarke.

Je nach persönlicher Ausstattung sind Ausrüstungsgegenstände abzugeben, auszufassen bzw. zu tauschen. Daher ist es notwendig, mit der gesamten Ausrüstung einzurücken.

Optionale Unterlagen:

  • Medizinische Atteste und Unterlagen zur Vorlage bei der Einstellungsuntersuchung,
  • Militärischer Führerschein (gültig/ungültig),
  • Bescheinigungen über militärisch gültige Befähigungen (wie z.B. ADR-Schein, Sprengbefugnis, Ausbildungskarte z.B. San etc.).

Allen Soldaten wird für die gesamte Dauer der BWÜ ein Zimmer bzw. Spind zugewiesen, in welchem die Ausrüstung versperrt werden kann.

Downloads

  •   Packordnung
  •   Schreiben des Bataillonskommandanten
  •   Dienstplan, Ausbildungseinheit 1, Woche 1
  •   Dienstplan, Ausbildungseinheit 1, Woche 2
  •   Dienstplan, Ausbildungseinheit 2, Woche 1
  •   Dienstplan, Ausbildungseinheit 2, Woche 2

Flickr


Relevante Kontaktadresse und Ansprechpartner

Allgemeine Fragen: milizservicecenter@bmlv.gv.at

Das Jägerbataillon Vorarlberg bzw. die Übung betreffend: jgb23.miliz@bmlv.gv.at bzw. Tel.: +43(0)50201-91-31303

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit