Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Landesverteidigungsakademie

Logo der Landesverteidigungsakademie

Die Landesverteidigungsakademie ist die höchste Ausbildungs- und Forschungsstätte des Österreichischen Bundesheeres. Die Akademie gilt als intellektuelles Zentrum des Verteidigungsressorts und ist Leitakademie des "Wirkungsverbundes Militärhochschule".

Insbesondere auf den Gebieten der sicherheitspolitischen Forschung und des Fremdsprachenwesens ist die Landesverteidigungsakademie führend. Zahlreiche Forschungsprojekte mit Universitäten im In- und Ausland bilden die Grundlage für die Lehrtätigkeit. Insgesamt werden rund 350 Kurse und Lehrgänge im Jahr angeboten. Eine wesentliche Aufgabe der Akademie ist auch die Gestaltung sicherheitspolitischer Symposien und Tagungen auf internationalem Niveau.

Die Landesverteidigungsakademie bildet zukünftige Generalstabsoffiziere, Offiziere des höheren und militärfachlichen Dienstes und andere höhere Offiziere (Intendanzoffiziere, Militärärzte, Militärtechniker und andere) mit abgeschlossenem universitärem Studium aus. Truppenoffiziere des Aktivstandes und der Miliz werden zu Kommandanten und Stabsmitgliedern höherer Führungsebenen aus- und weitergebildet.

Aktuelles

Workshop der PfP-Consortium-Studiengruppe "Regional Stability in South East Europe"

Eröffnung des Workshops durch Benedikt Hensellek und Olaf Garlich.

Von 5. bis 7. Juli wurde im Seminarzentrum Reichenau der 40. Workshop der Studiengruppe "Regional Stability in South East Europe" des "PfP-Consortium of Defense Academies and Security Studies Institutes" abgehalten. Diese Studiengruppe untersucht den Stabilisierungsprozess in den westlichen Balkanländern und ihre Auswirkungen auf die Region. Die bereits 40. Tagung war der Diskussion über "Regional Views on Current and Upcoming Challenges in Bosnia-Herzegovina ...  Lesen Sie mehr

Fachtagung "Digitales Lernen und Lehre in der Sprachausbildung"

Oberst Fronek eröffnete die Veranstaltung.

Von 30. Juni bis 1. Juli 2021 veranstaltete das Sprachinstitut des Bundesheeres die Fachtagung "Digitales Lernen und Lehre in der Sprachausbildung" an der Landesverteidigungsakademie.  Lesen Sie mehr

Der "neue" höhere Stabslehrgang: Weiterbildung von Offizieren an der Landesverteidigungsakademie

Die Teilnehmer des Lehrgangs legen eine Prüfung ab.

Die Offiziersausbildung am Institut für Höhere Militärische Führung an der Landesverteidigungsakademie wurde weiterentwickelt: Um Stabsoffiziere in Kommanden der oberen Führung bzw. Fachoffiziere und Referenten mit Aufgabenbereichen im Bundesministerium noch höherwertiger zu qualifizieren und auszubilden, wurde der Weiterbildungslehrgang "höherer Stabslehrgang" als Zusatzangebot installiert.  Lesen Sie mehr

Landesverteidigungsakademie

Kontakt

E-Mail: lvak.fueabt.fue.oea&internbz@bmlv.gv.at E-Mail
Tel: 050201 - 1028150
Landesverteidigungsakademie
Stift Kaserne General Spannocchi
Stiftgasse 2a
1070 Wien

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit