Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Landesverteidigungsakademie

Logo der Landesverteidigungsakademie

Die Landesverteidigungsakademie ist die höchste Ausbildungs- und Forschungsstätte des Österreichischen Bundesheeres. Die Akademie gilt als intellektuelles Zentrum des Verteidigungsressorts und ist Leitakademie des "Wirkungsverbundes Militärhochschule".

Insbesondere auf den Gebieten der sicherheitspolitischen Forschung und des Fremdsprachenwesens ist die Landesverteidigungsakademie führend. Zahlreiche Forschungsprojekte mit Universitäten im In- und Ausland bilden die Grundlage für die Lehrtätigkeit. Insgesamt werden rund 350 Kurse und Lehrgänge im Jahr angeboten. Eine wesentliche Aufgabe der Akademie ist auch die Gestaltung sicherheitspolitischer Symposien und Tagungen auf internationalem Niveau.

Die Landesverteidigungsakademie bildet zukünftige Generalstabsoffiziere, Offiziere des höheren und militärfachlichen Dienstes und andere höhere Offiziere (Intendanzoffiziere, Militärärzte, Militärtechniker und andere) mit abgeschlossenem universitärem Studium aus. Truppenoffiziere des Aktivstandes und der Miliz werden zu Kommandanten und Stabsmitgliedern höherer Führungsebenen aus- und weitergebildet.

Aktuelles

Kommandant der Fremdsprachenschule der italienischen Landstreitkräfte besuchte das Sprachinstitut des Bundesheeres

Die beiden Leiter der militärischen Sprachenzentren.

Brigadegeneral Emiliano Vigorita, Kommandant der Fremdsprachenschule der italienischen Landstreitkräfte in Perguia, besuchte Mitte Jänner das Sprachinstitut des Bundesheeres an der Landesverteidigungsakademie.  Lesen Sie mehr

Militärwissenschaftliche Tagung: "Streitkräfte - Quo Vadis"

Generalmajor Bruno Günter Hofbauer bei seinem Vortrag.

Von 13. bis 14. Dezember 2022 fand die "Militärwissenschaftliche Tagung - Militär.Schafft.Wissen." unter dem Motto "Streitkräfte - Quo Vadis" an der Landesverteidigungsakademie statt. Der Einladung zu dieser erstmals in dieser Form durchgeführten Veranstaltung  folgten über 70 Interessenten aus dem militärischen sowie zivilen Bereich.  Lesen Sie mehr

Vorstellung des "CEDC Language Guide for Humanitarian Assistance to Ukraine"

Der "Language Guide".

Beim Ministertreffen der "Central European Defence Cooperation" (CEDC) am 1. und 2. Dezember 2022 in Krems wurde der "CEDC Language Guide for Humanitarian Assistance to Ukraine" vorgestellt.  Lesen Sie mehr

Veranstaltungen

Traditionstag der Landesverteidigungsakademie
Ort Landesverteidigungsakademie
Zeitpunkt 17. Februar 2023 - 11:00 Uhr
BeschreibungFestvortrag
Teilnehmer: Bedienstete der Akademie, BMLV und anderer Ministerien, ehemalige Bedienstete der LVAk
Wiener Strategiekonferenz
Ort Landesverteidigungsakademie
Beginn 02. Oktober 2023
Ende 06. Oktober 2023
BeschreibungJährlich stattfindende Konferenzreihe.
Teilnehmer: Wissenschafter in- und ausländischer Universitäten, Studenten, Bedienstete der Akademie, BMLV und anderer Ministerien

Downloads

  •  Newsletter - Viribus Unitis Splitter (PDF 8MB)
  •  Jahresbericht der Landesverteidigungsakademie 2021 (PDF 23MB)
Landesverteidigungsakademie

Kontakt

E-Mail: lvak.hk@bmlv.gv.at E-Mail
Tel: 050201-10-28113
Landesverteidigungsakademie
Stift Kaserne General Spannocchi
Stiftgasse 2a
1070 Wien

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit