Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Institut für Höhere Militärische Führung (IHMF)

Das Institut für Höhere Militärische Führung widmet sich der Lehre und Grundlagenforschung in den Kernbereichen der Militärwissenschaft. Das Institut ist verantwortlich für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Personen für die Verwendungen in hohen militärischen und zivilen Führungspositionen. Den Kern der Lehr- und Forschungstätigkeit im IHMF bilden die vier Referate: Operation, Taktik, Logistik und Führungslehre. Das zweite Standbein des Instituts bildet die Studien(gangs)direktion bzw. die Lehrgangsleitungen, welche für die Durchführung des in Verantwortung des IHMF liegenden Lehrangebots verantwortlich sind.

Referat Operation

Die Ausbildungs- und Forschungsinhalte des Referats Operation reichen von der Vermittlung theoretischer Grundlagen operativer Führungskunst über die Anwendung des operativen Planungsprozesses anhand von Planspielen bis zur Teilnahme an nationalen und internationalen Übungen im Bereich der teilstreitkräfteübergreifenden operativen Führung.

Referat Taktik

Das Referat Taktik ist verantwortlich für die Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung von Offizieren der unteren, mittleren und oberen taktischen Führung. Im Rahmen der Militärwissenschaften werden Grundlagen der Entwicklung des Gefechtsbildes, der Organisation von Streitkräften, taktische Prinzipien, sowie Führungs- und Einsatzgrundsätze erforscht. Dazu werden neben fachgebietsübergreifender internationaler Zusammenarbeit insbesondere laufende nationale und internationale Einsätze analysiert.

Referat Logistik

Das Referat Logistik ist zuständig für die militärische inklusive der multinationalen Logistik. Es forscht, erarbeitet Grundlagen und bietet Expertise im Bereich des ökonomischen Streitkräfteunterhalts und liefert Modelle zur Ökonomisierung der Militärlogistik.

Referat Führungslehre

Das Referat Führungslehre beschäftigt sich mit dem grundsätzlichen Verständnis von Führung und hierzu notwendigen Inhalten wie dem Führungsbegriff, Führungsstilen und Führungsprinzipien. Es liefert Expertise im Stabsdienst mit der prozessualen Umsetzung des Führungsverfahrens auf den verschiedenen Führungsebenen unter Einbindung von Unterstützungsverfahren.

Kooperationen

Das Institut für Höhere Militärische Führung arbeitet mit in- und ausländischen Institutionen zusammen. Auszugsweise:

  • Universität Wien
  • Wirtschaftsuniversität Wien, Department Welthandel, Institut Transportwirtschaft & Logistik
  • Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie
  • Universität für Bodenkultur Wien
  • Bundesministerium für Inneres, Sicherheitsakademie
  • Multinational Logistics Coordination Centre, Prag (CZE)
  • Höhere Kaderausbildung der Armee, Luzern (CHE)
  • Lehrverband Panzer und Artillerie, Thun (CHE)
  • Elektronischer Taktiksimulator für Mechanisierte Verbände, Thun (CHE)
  • Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg (DEU)
  • Multinationales Kommando Operative Führung, Ulm (DEU)
  • NATO Schule, Oberammergau (DEU)
  • Offiziersschule des Heeres, Dresden (DEU)
  • Taktikzentrum des Heeres, Dresden (DEU)
  • Baltic Defence College, Tartu (EST)
  • Joint Warfare Center, Stavanger (NOR)
Landesverteidigungsakademie

Kontakt:

Landesverteidigungsakademie
Institut für Höhere Militärische Führung
AG General Spannocchi
Stiftgasse 2a
1070 Wien
Tel.: +43(0)50201-1028201
Fax: +43(0)50201-1017107

E-Mail: ihmf@bmlv.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit