Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bereichsmeisterschaften Schießen und Orientierungslauf

Bruckneudorf, 19. Mai 2004  - Von 17. bis 19.Mai 2004 wurden bei den Bereichsmeisterschaften im Orientierungslauf und Schießen am Truppenübungsplatz Bruckneudorf hervorragende Ergebnisse erzielt.

Der Militärkommandant von Burgenland, Brigadier Johann Luif, gratulierte den Wettkämpfern zu den ausgezeichneten Leistungen.

Ergebnisliste:

Schießen:

Einzelbewerb Pistole:

1.Rang: Vzlt Tasch Gerald

TÜPL BN 88 Ringe

2.Rang: Vzlt Mitrovits Günter

1. JgBrig 88 Ringe

3.Rang: Mjr Schmidt Michael

TÜPL BN 85 Ringe

Mannschaftsbewerb Pistole:

1.Rang: Mannschaft TÜPL BN/1

Gesamtringe: 250

2.Rang: Mannschaft 1.JgBrig

Gesamtringe: 221

3.Rang: Mannschaft StbB1

Gesamtringe: 221

Einzelbewerb Sturmgewehr:

1.Rang: StWm Umathum Stefan

TÜPL BN 194 Ringe

2.Rang: StWm Steiner Alfred

AusbKp/B 194 Ringe

3.Rang: Vzlt Kaib Johann

MilKdoB 189 Ringe

Mannschaftsbewerb Sturmgewehr:

1.Rang: Mannschaft TÜPL BN/1

Gesamtringe: 564

2.Rang: Mannschaft TÜPL BN/2

Gesamtringe: 560

3.Rang: Mannschaft JgB19

Gesamtringe: 558

Orientierungslauf:

Burgenland

1.Rang: Vzlt Kienegger Willibald JgB 19

2.Rang: Vzlt Pratscher Horst JgB 19

3.Rang: OWm Jandrasits Thomas JgB 19

Niederösterreich

1.Rang: Mjr Braun Emanuel AS

2.Rang: OStv Bauer Günter JgB 12

3.Rang: StWm Geier Andreas TherMilAk

Steiermark

1.Rang: Vzlt Fuchs Alois AR 1

2.Rang: Vzlt Hribar Siegfried VR 1

3.Rang: StWm Sommer Harald AR1 1

Wien

1.Rang: Obst Hermann Claus HNaA

2.Rang: StWm Wagner Thomas MilKdoW

3.Rang: StWm Medonig Roland KdoFüU

Das Militärkommando Burgenland richtete die Bereichsmeisterschaften im Schießen für das Burgenland und die Bereichsmeisterschaften im Orientierungslauf für das Burgenland, die Steiermark, Niederösterreich und Wien aus.

An den Wettkämpfen nahmen insgesamt 30 Schützen und 124 Orientierungsläufer teil.

Die zahlreiche Beteiligung hatte ein hohes Niveau versprochen, das sich am Ende in den Ergebnissen auch widerspiegelte. Besonders bei den Schützen ging die Entscheidung um den ersten Platz, sowohl beim Bewerb mit der Pistole als auch mit dem Sturmgewehr, knapp aus. In beiden Bewerben erreichten der Erste und der Zweite die gleiche Punkteanzahl, sodass der Sieger anhand der öfter getroffenen 10er-Ringe bestimmt werden musste.

Bei der Siegerehrung nahm Brigadier Johann Luif die Gelegenheit wahr, der Mannschaft des Militärkommandos Burgenland (Oberstleutnant des Generalstabsdienstes Gasser, Oberstleutnant Szekely, Major Landzettel und Vizeleutnant Ivanschitz) zum ersten Platz bei den Bereichsmeisterschaften im militärischen Fünfkampf zu gratulieren. Dieser Bewerb wurde in der Vorwoche in Wiener Neustadt ausgetragen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Zieleinlauf Bewerb Orientierungslauf.

Zieleinlauf Bewerb Orientierungslauf.

Bewerb Schießen mit dem Sturmgewehr.

Bewerb Schießen mit dem Sturmgewehr.

Die Wettkämpfer des Militärkommandos Burgenland.

Die Wettkämpfer des Militärkommandos Burgenland.

Die Bereichsmeister im militärischen Fünfkampf.

Die Bereichsmeister im militärischen Fünfkampf.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit