Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Panzersoldaten helfen bei Aufräumarbeiten nach Sturm Kyrill

Rohrendorf bei Krems, 18. Jänner 2007  - Orkansturm "KYRILL" deckte das 2.500 qm große Dach der Abfüllhalle der Firma Lenz-Moser zur Gänze ab. Der starke Regen der den Sturm begleitete trug das Seine dazu bei, dass die Arbeit in der Abfüllhalle eingestellt werden musste. Da ein Produktionsausfall mit immensen Kosten verbunden ist bzw. durch die lose herumliegenden Blechteile Gefahr im Verzug war, gab es für den Hausherrn Jürgen Lettmayer nur noch die Möglichkeit über die Bezirkshauptmannschaft Krems um Hilfe durch das Bundesheer anzusuchen.

40 Soldaten im Einsatz

Die Feuerwehren aus dem gesamten Bezirk standen bereits seit Donnerstag Nacht im Einsatz und waren ebenfalls mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Ein Anruf in der Raabkaserne Mautern genügte und ein bereitstehender Assistenzzug rückte aus um ins vorhandene Chaos Ordnung zu bringen. Pionier Stabswachtmeister Bruckner und 39 Rekruten der 3. Panzergrenadierbrigade leisteten am Samstag den ganzen Tag Hilfe um den riesigen Blechhaufen wegzuräumen und das Dach provisorisch regensicher zu machen, so dass am Montag der Arbeitsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Lob an Bundesheer

Hausherr Jürgen Lettmayer sorgte dafür, dass es den Soldaten an nichts fehlte und bedankte sich überschwänglich bei den Soldaten für ihren Einsatz. "Wer diese Jungs bei der Arbeit sieht, der weiß zu welchen Leistungen das Bundesheer fähig ist", so Lettmayer.

Ein Bericht der Redaktion Kommando Schnelle Einsätze

Not macht erfinderisch.

Not macht erfinderisch.

Zerstörte Dachelemente werden als Transportmittel verwendet.

Zerstörte Dachelemente werden als Transportmittel verwendet.

Dämmmaterial muss ebenfalls beseitigt werden.

Dämmmaterial muss ebenfalls beseitigt werden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit