Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Gefechtsübung Jägerbataillon 19 "Südsturm"

GÜSSING, 10. Februar 2003  - Die 1.Jägerbrigade führt in der Zeit von 18. bis 20. Februar 2003 im Raum Südburgenland eine Gefechtsübung mit dem Jägerbataillon 19 aus Pinkafeld durch.

An der Gefechtsübung "Südsturm" nehmen neben dem gesamten Jägerbataillon 19 auch Soldaten des brigadeeigenen Artillerieregimentes 1 aus Feldbach (mit Artilleriebeobachtungstrupps) und des Aufklärungsbataillon 3 (mit einem motorisierten Aufklärungszug) teil. Die Feinddarstellung führen eine Kompanie der Garde aus Wien und Soldaten des Pionierbataillon 3 ( zwei Pioniergruppen) durch. Die Gesamtstärke der Bataillonsübung beläuft sich auf etwa 800 Soldaten mit 40 Räderfahrzeugen und zwei Transporthubschraubern des Kommando Luftstreitkräfte.

Zweck der Übung ist die Perfektionierung der Auftragsdurchführung eines Jägerbataillons bei der Abschlussübung der Grundwehrdiener des Einrückungstermines Septemmber 2002. Im Einzelnen werden durch das Kommando der 1. Jägerbrigade als Übungsleitung die Anwendung der Führungsgrundsätze im Angriff, die Führung und Befehlsgebung auf allen Ebenen, die Automatisierung der Zusammenarbeit mit der Artillerie sowie der Ausbildungsstand des Einrückungstermines September 2002 überprüft und bewertet.

In der allgemeinen Gefechtslage des militärischen Themas "Schutz" geht es um die Abwehr eines Aggressors und der Bereinigung dieser Grenzverletzung und letztendlich um die Sicherung des wiederhergestellten eigenen Staatsgebietes.

Der Übungsraum wird im Wesentlichen durch die Gemeinden Stegersbach, Eltendorf, St. Michael und Güssing eingegrenzt.

Ein Bericht der Redaktion 1. Jägerbrigade

Maschinengewehrtrupp.

Maschinengewehrtrupp.

Auch Transporthubschrauber nehmen an der Übung teil.

Auch Transporthubschrauber nehmen an der Übung teil.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit