Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

„Donau – Strom der Geschichte“

Wien, 24. Mai 2007  - Unter diesem Thema erlebten evangelische Heeresangehörige der Militärseelsorgebereiche Wien, Niederösterreich und Burgenland am 24. Mai 2007 einen Kadertag in Wien und Klosterneuburg aus der Wasserperspektive. So startete das ehemalige Küstenmotorschiff „Skorpion“ am frühen Morgen von der Salztorbrücke aus über den Donaukanal in Richtung Lobau. Auf der Fahrt gab die kundige Führerin umfangreiche Informationen zur Geschichte des Wasserwesens in Wien, erläuterte die Entwicklung der Donauauen und ihrer Umgebung und wies auf Vieles hin, was man von der Straße aus sonst leicht übersieht.

In der Lobau übernahm ein Angestellter der Forstverwaltung Wien die Gruppe und erzählte bei einem Rundgang durch diesen Teil des Nationalparks Donauauen Wissenswertes über Fauna und Flora, aber vor allem auch über Geschichte und Gegenwart der Wiener Wasserversorgung.

Mit voller Kraft voraus ging es über Mittag zur Pionierschule nach Klosterneuburg. Die Zeit der Schleusung bot dabei Gelegenheit auch innerlich inne zu halten und wurde so zu einer Andacht auf dem Wasser genutzt. In der Schule freundlichst begrüßt und aufgenommen fand der Tag mit einer Führung durch das Pionier-Museum einen weiteren Höhepunkt. Selbst technisch nicht Versierte wurden hier bestens in die Geschichte des Pionierwesens mit seiner interessanten Entwicklung und in die umfangreichen Möglichkeiten dieser Waffengattung eingeführt. Zum Abschied war man sich einig: Es war ein inhaltsreicher Tag mit hohem Informationswert, der auch Dank des hervorragenden Maiwetters als positives Erlebnis zu bewerten ist.

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

Entlang der Donau Richtung Lobau...

Entlang der Donau Richtung Lobau...

...führt die Reise nach einer kurzen Andacht...

...führt die Reise nach einer kurzen Andacht...

...zur Pioniertruppenschule nach Klosterneuburg

...zur Pioniertruppenschule nach Klosterneuburg

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit