Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Landeshauptmann Pühringer besucht die oberösterreichischen Soldaten im Assistenzeinsatz

Burgenland, 06. Mai 2003  - 1140 Soldaten aus Oberösterreich befinden sich derzeit im Assistenzeinsatz an der östlichen Staatsgrenze.

Grund genug für Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am 06. Mai 2003 seine Landsleute zu besuchen und ein Geschenk zu überreichen. Bei herrlichem Wetter mit sommerlichen Temperaturen wurden insgesamt acht Gefechtsstände bzw. Posten besucht. In seinen Ansprachen bekräftigte der Landeshauptmann sein Bekenntnis zum Bundesheer.

Insbesondere dankte er den Soldaten für ihren anstrengenden Dienst an der Staatsgrenze und überbrachte die besten Grüße aus der Heimat.

Die Soldaten des Panzerbataillons 14 aus Wels, des Panzergrenadierbataillons 13 aus Ried und des Panzerstabsbataillons 4 aus Ebelsberg, alle zur 4. Panzergrenadierbrigade gehörend, sowie der ABC-Abwehrkompanie vom Militärkommando OÖ aus Hörsching, freuten sich über eine Telefonwertkarte im Wert von € 10.-, die vom Landeshauptmann persönlich überreicht wurde.

„Damit die Verbindung nach Hause nicht abreißt, Oberösterreich erwartet euch wieder“, mit diesen Worten verabschiedete sich der Landeshauptmann und wünschte für die verbleibenden zwei Wochen im Assistenzeinsatz den Rekruten und dem Kader noch alles Gute.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Landeshauptmann mit Frau Korporal Charlotte Bartonischek

Landeshauptmann mit Frau Korporal Charlotte Bartonischek

Dr. Pühringer mit Rekrut Friedrich Reitinger

Dr. Pühringer mit Rekrut Friedrich Reitinger

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit