Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neue Duellsimulatoranlage für Truppe

Bruckneudorf, 28. Mai 2009  - Am Donnerstag wurde am Truppenübungsplatz Bruckneudorf die neue Duellsimulatoranlage des Bundesheeres der Truppe übergeben. Damit geht ein langjähriges und äußerst komplexes Projekt zu Ende.

Realitätsnahe Szenarien

Mit der Duellsimulationsanlage ist ein objektiver und nachvollziehbarer Gefechtsverlauf gegeben. Das Ergebnis bei den Übungen beruht auf den Schießleistungen der einzelnen Soldatinnen und Soldaten. Übungen können durch die Darstellung von Minen, Sperren und Steilfeuer ergänzt werden, wodurch realitätsnahe Szenarien erstellt werden können.

Qualitätssteigerung der Ausbildung

Der Vorteil des Duellsimulationssystems: Die Soldaten sehen sofort Ursache und Wirkung ihres Handelns und lernen dadurch. Ein weiterer Vorteil der Anlage liegt in der massiven Effizienzsteigerung der Ausbildung, die sich hauptsächlich in der Qualität ausdrückt.

Bestmögliche Vorbereitung

Mit diesem Duellsimulationssystem wurde der Truppe eine Anlage übergeben, die zu mehr Professionalität in der Ausbildung beiträgt und die österreichischen Soldaten bestmöglich für Einsätze vorbereitet.

Realitätsnahes Training für Soldaten am neuen Duellsimulator.

Realitätsnahes Training für Soldaten am neuen Duellsimulator.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit